• IT-Karriere:
  • Services:

Kubuntu 8.04 mit KDE 4 statt LTS

Nächste Version wird 18 Monate unterstützt

Die nächste Version der Linux-Distribution Kubuntu wird entgegen bisherigen Plänen die Oberfläche KDE 4.0 enthalten. Aus diesem Grund wird Kubuntu 8.04 aber nicht wie bisher zur nächsten Version mit Long Term Support (LTS). Die Mutter-Distribution Ubuntu bleibt hiervon unberührt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mittlerweile ist klar, dass KDE 4.0 am 11. Januar 2008 erscheint. Damit liegt der Veröffentlichungstermin mitten im Entwicklungszyklus von Kubuntu 8.04, das, wie die Versionsnummer angibt, im April 2008 erscheint. Aufgrund des hohen Interesses der Anwender an KDE 4.0 haben sich die Kubuntu-Entwickler dennoch entschieden, KDE 4.0 noch in ihre Distribution aufzunehmen, wie Jonathan Riddel mitteilte.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. VR Payment GmbH, Frankfurt am Main

Anwender werden laut Riddel die Wahl haben, ob sie KDE 3.5 oder KDE 4.0 nutzen wollen. Da KDE 4.0 viele grundlegende Änderungen enthält, sehen sich die Kubuntu-Entwickler allerdings nicht in der Lage, eine Distribution mit dieser Version der Desktop-Oberfläche über einen längeren Zeitraum, als so genannte LTS-Veröffentlichung, zu unterstützen. Dies war geplant, da auch die nächste Ubuntu-Version LTS haben wird und damit drei Jahre auf dem Desktop und fünf Jahre auf dem Server mit Updates versorgt wird.

Kubuntu 8.04 wird nun stattdessen wie die üblichen Veröffentlichungen 18 Monate lang unterstützt. Ein Update von der letzten LTS-Version 6.06 soll aber problemlos möglich sein, wobei Anwender auch KDE 3.5 weiternutzen können. Folgende Kubuntu-Versionen werden dann voraussichtlich KDE 4 als Standard-Oberfläche verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. 26,99€

amki 23. Dez 2007

was bei microsoft regelmäßig liegen bleibt...

fp 21. Dez 2007

...Nach Freiheit

Uleaser 21. Dez 2007

Richtig. So hätten sie das wirklich regeln können. Aber egal eigentlich. ich brauche...

KugelKurt 21. Dez 2007

Hier mein kleiner Testbericht zu KDE 4.0. Vorab: Ich nutze openSUSE 10.3 und habe bei mir...

DerAndere 21. Dez 2007

Für den Fall, das du da gerade was nicht ganz so mitbekommen hast, wie der Rest der...


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    Facebook
    Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

    Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
    3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

      •  /