• IT-Karriere:
  • Services:

Think Secret einigt sich mit Apple und macht dicht

Nick Ciarelli will sich seinem Studium widmen

Nick Ciarelli, Betreiber der Website Think Secret, und Apple haben ihren Rechtsstreit beigelegt. Apple hatte gegen Ciarelli geklagt, da dieser wiederholt vorab über kommende Apple-Produkte berichtet hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Einigung mit Apple erlaubt es Nick Ciarelli, der Think Secret unter dem Namen Nick dePlume schon als 13-Jähriger aufbaute, seine Quellen für sich zu behalten und muss diese nicht Apple preisgeben. Allerdings sieht die Einigung mit Apple vor, dass Think Secret eingestellt wird.

Ciarelli stellt die Einigung auf seiner Seite als vorteilhaft für beide Seiten dar. Er sei nun in der Lage, sich seinem Studium und weiteren journalistischen Aktivitäten zu widmen. Weitere Details zur Einigung mit Apple verriet Ciarelli nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 GAMING X 12G für 709€)
  3. mit Rabattcode "PKAUFEN"

Huckabee 22. Dez 2007

Alles außerhalb deines Kinderzimmers ist nur eine Illusion. Weißt du doch. Jetzt...

TDi93 21. Dez 2007

Also wenn ich Putin wäre wäre ich jetzt richtig angepisst! Putin auf eine Stufe mit...

Juchurt 20. Dez 2007

... Apple ist einfach gut!

Johnny Cache 20. Dez 2007

Wieso Fanboi? Er hat offen zugegeben daß Apple für den Niedergang von Windows, in Form...

DrAgOnTuX 20. Dez 2007

....kacken gehen.


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
    •  /