• IT-Karriere:
  • Services:

Geld für Drupal-Firma

Acquia bekommt 7 Millionen US-Dollar Kapital

Das Unternehmen des Drupal-Entwicklers Dries Buytaert hat sich 7 Millionen US-Dollar Risikokapital gesichert. Die Firma Acquia soll unter anderem Dienstleistungen rund um das Content-Management-System (CMS) Drupal anbieten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

In einer ersten Finanzierungsrunde bekam Acquia 7 Millionen US-Dollar von North Bridge Venture Partners, Sigma Partners und O'Reilly AlphaTech Ventures. Das Geld soll dazu verwendet werden, Dienstleistungen und Zusatzsoftware für Drupal anzubieten. Hinter dem erst Anfang Dezember 2007 gegründeten Unternehmen stehen Dries Buytaert und Jay Batson.

Buytaert hat das Drupal-Projekt gegründet und ist noch immer der Hauptentwickler. Zusammen mit Batson will er auch die Nutzerzahl von Drupal steigern. Drupal wird unter der GPL veröffentlicht, aktuell ist die Version 5.5, die unter drupal.org zum Download bereitsteht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
    •  /