Hyundai: 19-Zöller mit DVI und Pivot-Einstellung

U90P mit 5 ms Reaktionszeit

Hyundai hat ein 19 Zoll großes Display vorgestellt, das durch seine Ausstattung vor allem für Büroarbeitsplätze geeignet sein soll. Neben einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden besitzt das Display neben einem VGA- auch einen DVI-Anschluss.

Artikel veröffentlicht am ,

Hyundai U90P
Hyundai U90P
Die Auflösung des TN-Panels liegt bei 1.280 x 1.024 Pixeln und die Blickwinkel bei 160 Grad in vertikaler und horizontaler Richtung. Das Kontrastverhältnis gibt Hyundai mit 800:1 und die Helligkeit mit 300 Candela pro Quadratmeter an.

Stellenmarkt
  1. Software Stack Developer (m/f/div)
    Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg
  2. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Der Standfuß von Hyundais U90P ermöglicht nicht nur die Höhenverstellung und eine vertikale Neigung, sondern mit Hilfe der Pivot-Funktion auch eine Drehung des Displays um 90 Grad ins Hochformat.

Neben einem Stereolautsprecher-Paar (2 x 2 Watt) unterhalb des Displays wurde ein Kopfhöreranschluss verbaut. Im Betrieb benötigt das Gerät durchschnittlich 40 Watt, im Stand-by unter einem Watt, teilte der Hersteller mit. Im Lieferumfang ist sowohl ein VGA- als auch ein DVI-Kabel enthalten.

Der Hyundai U90P soll ab sofort erhältlich sein. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive Vor-Ort-Service. Der Preis liegt bei rund 230,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eisenoxid-Elektrolyse
Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
Von Hanno Böck

Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
Artikel
  1. Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
    Bitcoin und Co.
    Kryptowährungen stürzen ab

    Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. Lenovo Tab M10 zum Knallerpreis bei Amazon
     
    Lenovo Tab M10 zum Knallerpreis bei Amazon

    Das Tab M10 kostet bis Mittwoch deutlich weniger. Ein weiteres Highlight: der Microsoft Surface Laptop 4 ist um 250 Euro reduziert.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /