• IT-Karriere:
  • Services:

Hyundai: 19-Zöller mit DVI und Pivot-Einstellung

U90P mit 5 ms Reaktionszeit

Hyundai hat ein 19 Zoll großes Display vorgestellt, das durch seine Ausstattung vor allem für Büroarbeitsplätze geeignet sein soll. Neben einer Reaktionszeit von 5 Millisekunden besitzt das Display neben einem VGA- auch einen DVI-Anschluss.

Artikel veröffentlicht am ,

Hyundai U90P
Hyundai U90P
Die Auflösung des TN-Panels liegt bei 1.280 x 1.024 Pixeln und die Blickwinkel bei 160 Grad in vertikaler und horizontaler Richtung. Das Kontrastverhältnis gibt Hyundai mit 800:1 und die Helligkeit mit 300 Candela pro Quadratmeter an.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Der Standfuß von Hyundais U90P ermöglicht nicht nur die Höhenverstellung und eine vertikale Neigung, sondern mit Hilfe der Pivot-Funktion auch eine Drehung des Displays um 90 Grad ins Hochformat.

Neben einem Stereolautsprecher-Paar (2 x 2 Watt) unterhalb des Displays wurde ein Kopfhöreranschluss verbaut. Im Betrieb benötigt das Gerät durchschnittlich 40 Watt, im Stand-by unter einem Watt, teilte der Hersteller mit. Im Lieferumfang ist sowohl ein VGA- als auch ein DVI-Kabel enthalten.

Der Hyundai U90P soll ab sofort erhältlich sein. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive Vor-Ort-Service. Der Preis liegt bei rund 230,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

hm... 20. Dez 2007

geht das nicht auch mit Ultraschall, ich meine wegen Geräuschbelästuigung uns so...

hm... 20. Dez 2007

Solange es Käufer gibt, die für 20,-EUR weniger lieber ein Modell ohne DVI kaufen ist...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /