Abo
  • Services:

Iomega Never Down: Bootfähige Backups für eSata-Laufwerke

Sofortiger Weiterbetrieb des Rechners vom Backup möglich

Iomega hat eine neue Backup-Software für Windows vorgestellt. Das Programm läuft mit den externen eSATA-Festplatten des Herstellers, soll sowohl Voll-Backups als auch inkrementelle Backups anlegen und eine schnelle Systemwiederherstellung erlauben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software Never Down erlaubt das Booten von der Backup-Festplatte und soll so den sofortigen Weiterbetrieb des Rechners erlauben, wenn die eigentliche Festplatte einmal den Geist aufgegeben haben sollte.

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Nach Herstellerangaben wird eine komplette Systemkopie erstellt, die im Unterschied zu anderen Lösungen sofort bootfähig sein soll, ohne dass ein Restore notwendig ist. Der Nachteil: Die Software komprimiert das Backup nicht - d.h. die Backup-Platte muss mindestens genauso groß sein wie das Original. Im Falle des Falles muss im Rechner-BIOS das eSATA-Laufwerk als erstes Boot-Gerät eingestellt werden.

Never Down listet alle unterstützten Festplatten des Systems auf, auch eSATA- sowie interne SATA- und ATAPI-Festplatten. Wenn die Zielfestplatte mehr Speicherplatz aufweist, als für das Backup des Betriebssystemlaufwerks erforderlich ist, fragt die Never-Down-Software, ob der überschüssige Speicherplatz zu einer neuen Partition zum Speichern anderer Dateien verwendet werden soll und erstellt diese auf Wunsch. Iomega macht für einen verzögerungsarmen Betrieb vom Backup aus zur Voraussetzung, dass ein eSATA-Interface mit 3 GBits/Sekunde eingesetzt wird. Mit USB 2.0 kommt man hingegen nicht weiter.

Der Hersteller teilte mit, dass es sich bei Never Down nicht um ein RAID-1-Setup handelt, also kein automatisches Mirroring betrieben wird. Vielmehr erstellt die Software zeitgesteuert oder manuell initiiert eine Sicherungskopie. Nach dem ersten Voll-Backup werden inkrementelle Sicherungen vorgenommen. Dateien, die vom Systemlaufwerk gelöscht wurden, werden nicht aus dem Never-Down-Backup gelöscht.

Wenn die Backup-Platte größer als das Originalmedium ist, können auch mehrere Kopien angelegt werden. Iomegas Never Down soll ab sofort mit den neuen eSATA-Festplatten des Herstellers ausgeliefert werden. Wer so eine Festplatte ohne die Software erworben hat, kann sie nach einer Registrierung kostenlos von Iomegas Website herunterladen. Das Programm läuft unter Windows XP und Windows Vista (32-Bit-Version).



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

TimTim 20. Dez 2007

Braucht es ja gar nicht. Die Festplatte ist ja genau wie die interne Festplatte über (e...

Schuck mich... 20. Dez 2007

Morgen registriere ich mich damit ich meine Tippfehler in Zukunft korrigieren kann. :)

der andere war es 20. Dez 2007

RAID1 spiegelt nur, die Platte kann noch Volle/Inkremetelle Backups, sprich ich kann auf...

Bitte Autor... 19. Dez 2007

...erst das Backup wieder herstellen zu müssen. Steht zwar alles im Artikel, aber wer...

Bitte Autor... 19. Dez 2007

Immer bedenken: Nicht alle Menschen verbringen 23h/Tag mit ihrem Computer.


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    •  /