• IT-Karriere:
  • Services:

Filmproduzent Jerry Bruckheimer entwirft Spiele für MTV

MTV Games hofft auf kreatives Potenzial für künftige Blockbuster-Videospiele

Der MTV-Spiele-Publisher MTV Games hat sich prominente Hilfe aus Hollywood für den Aufbau eines neuen Spielestudios geholt: Das Team soll mit dem Film- und Fernsehproduzenten Jerry Bruckheimer zusammenarbeiten, der u.a. das Piratenspektakel "Pirates of the Caribbean" in die Kinos brachte.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Bruckheimer ist es laut MTV Games der offizielle Schritt in die Welt der Computer- und Videospielentwicklung. Im Rahmen der Partnerschaft soll er helfen, neue und eigenständige Videospiele und Spielkonzepte zu entwickeln, wobei ihm erfahrene Entwickler, Künstler und Autoren zur Seite stehen sollen. Davon erhofft sich MTV Games spannende, unterhaltsame, ungewöhnliche und vor allem wirtschaftlich erfolgreiche neue Spiele.

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Das Management von MTV Games und Bruckheimers Spielestudio soll in allen Entwicklungsphasen zusammenarbeiten - vom Konzept bis zur Fertigstellung, bei der Produktion, Distribution und Vermarktung. Einige der Spielekonzepte könnten auch für die Film- und Fernsehproduktion geeignet sein. Auf Seiten von MTV Games werden Jeff Yapp, Executive Vice President, Programming Enterprises und Bob Picunko, Vice President Electronic Games & Interactive Products, die Entwicklung steuern.

Van Toffler, Chef der MTV Networks Music & Logo Group, erklärte zu der Zusammenarbeit mit Bruckheimer: "Es gibt eine große Überschneidung zwischen den Fans von Bruckheimer-Filmen, unserem Publikum und Gamern, was das Potenzial für die Partnerschaft so explosiv wie einen seiner Blockbuster-Filme macht."

Jerry Bruckheimer bzw. sein Unternehmen Jerry Bruckheimer Films haben Filme wie "American Gigolo", "Flashdance", "Bad Boys", "Dangerous Minds", "Crimson Tide", "The Rock", "Con Air", "Armageddon", "Enemy of the State", "Gone in 60 Seconds", "Coyote Ugly", "Remember the Titans", "Pearl Harbor", "Black Hawk Down", "Bad Boys II", "Veronica Guerin", "King Arthur", "National Treasure", "National Treasure: Book of Secrets" und die Trilogie "Pirates of the Caribbean" produziert. Zu Bruckheimers TV-Produktionen (JBTV) zählen u.a. "C.S.I.: Crime Scene Investigation" sowie dessen Spinoffs "C.S.I.: Miami" und "C.S.I.: NY".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

Zak 20. Dez 2007

Werbung, Werbung, Werbung, NewcomerClip/Werbefläche für Plattenfirmen, Werbung, Werbung...

MTV Opfer 19. Dez 2007

Aus eigener Erfahrung und Pitching Teilnahme für MTV Videospielprojekte kann ich nur...

ps 19. Dez 2007

die meisten spiele haben ja so wenig tiefe wie bruckheimer filme

Hotohori 19. Dez 2007

Eben, bin mal gespannt was draus wird, sind ja doch einige erfolgreiche Filme in seiner...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


      •  /