Abo
  • Services:

Leere Halle 1 - CeBIT 2008 ohne Irrgarten-Event

Firmen aus der Halle 1 auf andere Bereiche des Messegeländes verteilt

Für die CeBIT 2008 wird die Halle 1 leer geräumt und alle bisherigen Aussteller dieser Halle werden auf andere Bereiche des Messegeländes verteilt. Damit will die Deutsche Messe AG dem Ziel näher kommen, die CeBIT mehr zu einem Kongress zu machen und die Funktion der Messe in den Hintergrund zu rücken.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben mit 98 Prozent der betroffenen Aussteller einvernehmliche Lösungen gefunden", sagte der Bereichsleiter CeBIT der Deutschen Messe, Dr. Sven Michael Prüser. Denn auf der CeBIT 2008 werden in der Halle 1 keine Aussteller mehr zu finden sein. Mit welchen Unternehmen keine einvernehmlichen Lösungen gefunden wurden, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  2. McService GmbH, München

Wie die Deutsche Messe AG erklärte, sind den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche mit allen Unternehmen geführt worden, die in der Halle 1 feste Ausstellungsstände installiert hatten. Ziel war es, mit allen eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden. Die Halle 1 sei auf Grund ihrer festen Einbauten nicht mehr ausreichend flexibel zu nutzen gewesen und hätte gleichzeitig eine Umsetzung des neuen CeBIT-Konzepts behindert, heißt es von den Messeveranstaltern.

Messebesucher wird diese Nachricht freuen, denn die Halle 1 war regelrecht gefürchtet. Es war selbst Personen mit gutem Orientierungssinn oftmals nur schwer möglich, sich in der verwirrend angeordneten Halle 1 zu orientieren. Im März 2007 hieß es sogar, dass die Halle 1 abgerissen werde, dafür gibt es aber immer noch keine Bestätigung.

Unternehmen wie etwa IBM, Novell und Datev zeigen sich im kommenden Jahr in der Halle 2, während Panasonic mit seinem Business Systems und Samsung in der Halle 26 zu finden sein werden. In die Halle 7 wurden Aussteller aus dem Bereich Professionell Output ausgelagert. Dazu gehören auch Unternehmen wie Kyocera, Casio oder Xerox, die im Jahr 2007 der CeBIT ferngeblieben waren.

Wie die Halle 1 auf der CeBIT weiter genutzt werden soll, ist noch nicht entschieden. In der Halle 1 hatte die CeBIT in den siebziger Jahren ihren Anfang, denn damals war die CeBIT noch eine Sonderausstellung innerhalb der Industrieschau Hannover Messe.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Mertz 20. Dez 2007

Es ist EINE Messe, auf der man ALLE wichtigen Hersteller PERSÖNLICH treffen kann. Daher...

Eeyore 20. Dez 2007

Die CeBit in ihrer derzeitigen Art ist ein Relikt ohne Lebesberechtigung. Welcher...

forumswächter 19. Dez 2007

einfach sein lassen und einstampfen und jede Menge CO2 einsparen

Qbert 19. Dez 2007

Eigentlich heisst das doch: "Wir kriegen nicht mehr genug Aussteller zusammen, um das...

kendon 19. Dez 2007

ja, und dann? der dritte hit ist irgendwas vom gay-web.de, mehr fällt mir da net auf.


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /