Abo
  • Services:

Leere Halle 1 - CeBIT 2008 ohne Irrgarten-Event

Firmen aus der Halle 1 auf andere Bereiche des Messegeländes verteilt

Für die CeBIT 2008 wird die Halle 1 leer geräumt und alle bisherigen Aussteller dieser Halle werden auf andere Bereiche des Messegeländes verteilt. Damit will die Deutsche Messe AG dem Ziel näher kommen, die CeBIT mehr zu einem Kongress zu machen und die Funktion der Messe in den Hintergrund zu rücken.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben mit 98 Prozent der betroffenen Aussteller einvernehmliche Lösungen gefunden", sagte der Bereichsleiter CeBIT der Deutschen Messe, Dr. Sven Michael Prüser. Denn auf der CeBIT 2008 werden in der Halle 1 keine Aussteller mehr zu finden sein. Mit welchen Unternehmen keine einvernehmlichen Lösungen gefunden wurden, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. MAHLE Aftermarket GmbH, Stuttgart
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Wie die Deutsche Messe AG erklärte, sind den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche mit allen Unternehmen geführt worden, die in der Halle 1 feste Ausstellungsstände installiert hatten. Ziel war es, mit allen eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden. Die Halle 1 sei auf Grund ihrer festen Einbauten nicht mehr ausreichend flexibel zu nutzen gewesen und hätte gleichzeitig eine Umsetzung des neuen CeBIT-Konzepts behindert, heißt es von den Messeveranstaltern.

Messebesucher wird diese Nachricht freuen, denn die Halle 1 war regelrecht gefürchtet. Es war selbst Personen mit gutem Orientierungssinn oftmals nur schwer möglich, sich in der verwirrend angeordneten Halle 1 zu orientieren. Im März 2007 hieß es sogar, dass die Halle 1 abgerissen werde, dafür gibt es aber immer noch keine Bestätigung.

Unternehmen wie etwa IBM, Novell und Datev zeigen sich im kommenden Jahr in der Halle 2, während Panasonic mit seinem Business Systems und Samsung in der Halle 26 zu finden sein werden. In die Halle 7 wurden Aussteller aus dem Bereich Professionell Output ausgelagert. Dazu gehören auch Unternehmen wie Kyocera, Casio oder Xerox, die im Jahr 2007 der CeBIT ferngeblieben waren.

Wie die Halle 1 auf der CeBIT weiter genutzt werden soll, ist noch nicht entschieden. In der Halle 1 hatte die CeBIT in den siebziger Jahren ihren Anfang, denn damals war die CeBIT noch eine Sonderausstellung innerhalb der Industrieschau Hannover Messe.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Mertz 20. Dez 2007

Es ist EINE Messe, auf der man ALLE wichtigen Hersteller PERSÖNLICH treffen kann. Daher...

Eeyore 20. Dez 2007

Die CeBit in ihrer derzeitigen Art ist ein Relikt ohne Lebesberechtigung. Welcher...

forumswächter 19. Dez 2007

einfach sein lassen und einstampfen und jede Menge CO2 einsparen

Qbert 19. Dez 2007

Eigentlich heisst das doch: "Wir kriegen nicht mehr genug Aussteller zusammen, um das...

kendon 19. Dez 2007

ja, und dann? der dritte hit ist irgendwas vom gay-web.de, mehr fällt mir da net auf.


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /