• IT-Karriere:
  • Services:

SCO bekommt neuen COO

Jeff Hunsaker verantwortet operatives Geschäft

Neuer Chief Operating Officer (COO) bei SCO ist Jeff Hunsaker. Er ist schon seit Jahren in dem Unternehmen tätig, zuletzt in SCOs Bereich für mobile Anwendungen. Auch einen Präsidentenposten bekommt Hunsaker.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die letzten zwei Jahre führte Jeff Hunsaker SCOs Abteilung für Mobil-Anwendungen an, die durch die Unix-Prozesse häufig in Vergessenheit gerät. Aber auch in diesem Bereich hat Hunsaker Erfahrung, war er doch sieben Jahre in SCOs Unix-Abteilung tätig, die er zeitweise ebenso wie den weltweiten Vertrieb leitete. Bevor Hunsaker zu SCO kam, arbeitete er unter anderem bei Corel, Novell und Word Perfect.

Mit sofortiger Wirkung ist Hunsaker nun einer der Präsidenten bei SCO und zudem COO, womit er das operative Geschäft leitet. Er berichtet direkt an Firmenchef Darl McBride. Sein Vorgänger Sandy Gupta verließ das Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zu widmen, wie es offiziell heißt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

Tom, Dick and... 19. Dez 2007

Nein. Die Übersetzung lautet: "Er reitet der Sonne entgegen. Ob er überhaupt einen Job...

Pflaumenkuchen 19. Dez 2007

Chapeau!

sssjjj 19. Dez 2007

Das dürfte doch mittlerweile nur noch eine von Microsoft finanzierte Briefkastenfirma sein.

eintollername 19. Dez 2007

DA hast du recht, ich störe mich hauptsächlich am Titel. "SCO bekommt neuen COO"

Penitrillo 19. Dez 2007

Wird Zeit dass ein Einstampfer vom Dienst den LAden endlich dichtmacht und den Erlös an...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
    •  /