SCO bekommt neuen COO

Jeff Hunsaker verantwortet operatives Geschäft

Neuer Chief Operating Officer (COO) bei SCO ist Jeff Hunsaker. Er ist schon seit Jahren in dem Unternehmen tätig, zuletzt in SCOs Bereich für mobile Anwendungen. Auch einen Präsidentenposten bekommt Hunsaker.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die letzten zwei Jahre führte Jeff Hunsaker SCOs Abteilung für Mobil-Anwendungen an, die durch die Unix-Prozesse häufig in Vergessenheit gerät. Aber auch in diesem Bereich hat Hunsaker Erfahrung, war er doch sieben Jahre in SCOs Unix-Abteilung tätig, die er zeitweise ebenso wie den weltweiten Vertrieb leitete. Bevor Hunsaker zu SCO kam, arbeitete er unter anderem bei Corel, Novell und Word Perfect.

Mit sofortiger Wirkung ist Hunsaker nun einer der Präsidenten bei SCO und zudem COO, womit er das operative Geschäft leitet. Er berichtet direkt an Firmenchef Darl McBride. Sein Vorgänger Sandy Gupta verließ das Unternehmen, um sich neuen Aufgaben zu widmen, wie es offiziell heißt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tom, Dick and... 19. Dez 2007

Nein. Die Übersetzung lautet: "Er reitet der Sonne entgegen. Ob er überhaupt einen Job...

Pflaumenkuchen 19. Dez 2007

Chapeau!

sssjjj 19. Dez 2007

Das dürfte doch mittlerweile nur noch eine von Microsoft finanzierte Briefkastenfirma sein.

eintollername 19. Dez 2007

DA hast du recht, ich störe mich hauptsächlich am Titel. "SCO bekommt neuen COO"

Penitrillo 19. Dez 2007

Wird Zeit dass ein Einstampfer vom Dienst den LAden endlich dichtmacht und den Erlös an...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chinas KP gegen Internetkonzerne
Sozialismus süß-sauer

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Chinas KP gegen Internetkonzerne: Sozialismus süß-sauer
Artikel
  1. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

  2. The Definitive Edition: Rockstar Games ersetzt Flagge in GTA Vice City
    The Definitive Edition
    Rockstar Games ersetzt Flagge in GTA Vice City

    Der Community ist es aufgefallen: Rockstar Games hat in der Neuauflage von GTA Vice City ein rassistisches Symbol auf einem T-Shirt ersetzt.

  3. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /