Thunderbird: Automatisch Dubletten entfernen

E-Mail-Doppel werden automatisch aussortiert

Der E-Mail-Client Thunderbird bringt zwar viele Funktionen mit, einige fehlen dem Programm jedoch im Vergleich zu sehr umfassenden Lösungen z.B. wie TheBat. Beispielsweise kann Thunderbird von Hause aus keine E-Mail-Dubletten auffinden und entfernen. Mit einer Extension kann diese Fähigkeit nachgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Thorsten W. Schmidt hat die Thunderbird-Erweiterung "Remove Duplicate Messages" entwickelt und auf der Mozilla-Website veröffentlicht. Nach der Installation und dem Neustart von Thunderbird durchsucht die Erweiterung einen beliebigen E-Mail-Ordner und markiert die Duplikate, während eine der Nachrichten natürlich erhalten bleibt.

Stellenmarkt
  1. Help Desk Techniker*in (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Parking Solutions Germany GmbH, Mönchengladbach
  2. Cloud Platform Engineer DevOps (m/f/d) | on-site or remote
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München oder remote Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart oder Leipzig
Detailsuche

Das "Remove Duplicate Messages"-Add-On erlaubt es auch, die Felder festzulegen, die verglichen werden sollen, um schwierigere Duplikat-Fälle herauszufinden. Nach Angaben des Programmierers können bis zu 1.000 Mails pro Sekunde durchforstet werden.

Die Programmergänzung arbeitet auf Wunsch vollautomatisch ohne Zwischendialog und ist kostenlos erhältlich. Der Download ist ca. 63 KByte groß und läuft ab Thunderbird 1.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Benjo 20. Dez 2007

also für mich stellt sich die Frage gar nicht. Habe TB nämlich wieder runtergeworfen...

MaverikCH 20. Dez 2007

Kostenlos nicht. Habe für Outlook praktisch nie etwas kostenloses gefunden. Aber zu...

Hassashin 19. Dez 2007

Jetzt? Die Idee ist bei weitem nicht neu und auch schon mehrfach umgesetzt worden. Die...

phender 19. Dez 2007

Ach in dem kleinen Kasten am Rand! Bedanke mich, den hatte ich übersehen.

kotzopatt 19. Dez 2007

Vielleicht bist du die Null, wenn du Leuten, die in der Schule waren, bevor man sich den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kia EV 6 im Test
Die Sport-Limousine

Der Kia EV 6 basiert auf einer reinen E-Auto-Plattform und nutzt ein 800-Volt-Batteriesystem. Technik und Design hinterlassen beim Test einen guten Eindruck.
Ein Test von Dirk Kunde

Kia EV 6 im Test: Die Sport-Limousine
Artikel
  1. Stella Vita: Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose
    Stella Vita
    Solarflügel-Camper tourt 2.000 km ohne Steckdose

    Das elektrische Wohnmobil Stella Vita mit ausfahrbarem Solarzellen-Dach ist ohne Steckdosen zum Akkuladen 2.000 km durch Europa gefahren.

  2. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  3. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket ausprobieren • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /