• IT-Karriere:
  • Services:

Dolby macht Schluss mit überlauter Fernsehwerbung

Cirrus Logic liefert passenden Audio-DSP

Dolby Laboratories hat eine Lautstärke-Abgleichung entwickelt, mit der die lästigen Pegelanhebungen bei der Fernsehwerbung ausgeglichen werden können. So soll der Zuschauer eine gleichbleibende Lautstärke einstellen können. Cirrus Logic hat nun einen Audio-DSP für TV-Geräte vorgestellt, der Dolbys Volume-Technik unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der CS48DV2 von Cirrus Logic soll bereits in Produktionsstückzahlen verfügbar sein. Außerdem plant das Unternehmen weitere Audio-DSPs mit Dolby Volume für die verschiedenen Geräte, wie z.B. Audio/Video-Receiver, Heimkino-Systeme und Stereoanlagen.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Verlag Herder GmbH, Freiburg

Grundlage von Dolby Volume sind zwei Komponenten: Modeler und Leveler. Der Leveler misst kontinuierlich die subjektive Lautstärke und führt Verstärkungsänderungen durch. Damit können Audio-Inhalte aus verschiedenen Quellen mit der gleichen subjektiven Lautstärke wiedergegeben werden. Der Volume Modeler soll für eine verbesserte Abbildung, Verständlichkeit und Hörbarkeit des Tons auch bei niedrigen Lautstärken sorgen.

Der CS48DV2 von Cirrus Logic soll ab sofort in einem 48-poligen QFP-Gehäuse verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Nameless 24. Dez 2007

Siehe: http://noad.freepgs.com/

Entwickler 21. Dez 2007

wobei es hier gezielt um die subjektive Lautstärke geht (auch Lautheit genannt). Können...

TimTim 20. Dez 2007

Ist doch egal, wozu zahlt man GEZ? Dort hab ich abends keine Werbung, es sei denn Frau...

versis 20. Dez 2007

Ja, das stimmt so ungefähr. Ein Kompressor begrenzt die Dynamik, indem er Pegelspitzen...

the real bass 19. Dez 2007

ROFL... Ok, arbeiten wir erstmal an der Erfüllung von ehrlich, dann können wir über das...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

    •  /