• IT-Karriere:
  • Services:

OpenOffice-Erweiterung für Anbindung an Google Text&Tabellen

Nur manueller Abgleich möglich

Mit der OpenOffice-Erweiterung "OpenOffice.org2GoogleDocs" können direkt aus der freien Office-Suite Dokumente, Tabellen und Präsentationen zum eigenen Konto bei Google Text&Tabellen kopiert werden. Auch der Import ist möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Erweiterung OpenOffice.org2GoogleDocs befindet sich noch in der Beta-Phase. Sie verarbeitet die Textformate OpenDocument Text (.odt), StarOffice (.sxw), Microsoft Word (.doc, aber nicht MS XML) und Rich Text (.rtf). Bei den Tabellenformaten werden OpenDocument Spreadsheet (.ods), Microsoft Excel (.xls) und CSV-Dateien berücksichtigt. Darüber hinaus unterstützt sie Microsoft PowerPoint (.ppt, .pps).

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die Erweiterung versteht sich nicht als Synchronisationswerkzeug - jeder Import- und Exportvorgang muss manuell angestoßen werden. Der Import listet die Dokumente auf, die bei Google Text&Tabellen liegen. Eine Versionsverwaltung, die eventuelle Konflikte zwischen alten und neuen Dateien löst, fehlt ebenfalls. Der Nutzer muss vielmehr selbst entscheiden, wie er mit gleichnamigen Dateien verschiedenen Datums verfährt.

Der Export ist aber nicht nur eine nette Idee für einen zentralen Speicherort. Über den Google-Umweg lässt sich auch relativ bequem nacheinander an einem Dokument mit mehreren Leuten arbeiten.

OpenOffice.org2GoogleDocs erfordert nach Entwicklerangaben Java 6 und wurde von Przemyslaw Rumik programmiert. Der Download ist ungefähr 690 KByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 11,49€
  4. 3,74€

lx 19. Dez 2007

<°)))))><

Golubrum 18. Dez 2007

Siehe die Nutzungsbedingungen, Absatz 11.1.: "Durch Übermittlung, Einstellung oder...

foxx 18. Dez 2007

Diese Funktion wurde nicht von den OpenOffice Entwicklern geschrieben sondern ist soweit...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
    Videostreaming
    Was an Prime Video und Netflix nervt

    Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
    3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

      •  /