Internetradio für Sonys PSP und DivX für die PS3

PlayStation 3 unterstützt Blu-ray-Profil 1.1

Kurz vor Weihnachten spendiert Sony der PlayStation 3 und der PlayStation Portable neue Firmware-Updates und erweitert beide Geräte um neue Funktionen. Die PSP kann fortan im Internet Radio hören und die PS3 lernt den Umgang mit DivX- und VC-1-Videos sowie den Umgang mit den Funktionen des Blu-ray-Profils 1.1.

Artikel veröffentlicht am ,

Die PlayStation Portable (PSP) bekommt mit der neuen Firmware 3.80 mehrere neue Funktionen spendiert: eine neue Visualisierung bei der Musikwiedergabe, Wiedergabe bei der Szenensuche innerhalb von Videodateien und die Unterstützung des OPML-Formats bei der RSS-Funktion.

Stellenmarkt
  1. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Die größte Neuerung ist die Unterstützung von Internetradios. Nach der Installation der PSP-Firmware kann man sich zwei Webapplikationen herunterladen, die dann das Anhören verschiedener Radiostreams im Internet ermöglichen.

Für die PlayStation 3 (PS3) gibt es ebenfalls neue Möglichkeiten der Medienwiedergabe: Wer die Konsole als Blu-ray-Player nutzt, kann sich über die Unterstützung des Blu-ray-Profils 1.1 in der neuen Firmware 2.10 freuen. Das neue Profil ermöglicht es unter anderem, auf einem Blu-ray-Film die Bild-in-Bild-Funktion zu nutzen, sofern der Film von dieser Möglichkeit Gebrauch macht.

Entsprechende BD-Filme sollen erst Anfang 2008 erscheinen und lassen sich auch auf älteren Geräten abspielen, die im Unterschied zur PlayStation 3 eventuell nicht die Möglichkeit bekommen, die neuen Funktionen zu nutzen, da ein Firmware-Update auf das Blu-ray-Profil 1.1 nicht immer möglich ist. Neuere Blu-ray-Player müssen bereits seit Anfang November 2007 das Blu-ray-Profil 1.1 unterstützen, ältere Abspielgeräte können jedoch weiterhin abverkauft werden.

Wie bereits angekündigt, kann die PlayStation 3 mit der neuen Firmware erstmals auch DivX-Videos abspielen. Microsofts Xbox 360 beherrscht seit einigen Wochen ebenfalls die DivX-Wiedergabe. Wie Microsofts Konsole kann die PS3 nun auch VC-1-kodierte WMV-Dateien abspielen. Als weitere Neuerung kann die PlayStation 3 während eines Video- oder Sprachchats auf Wunsch die eigene Stimme verändern.

Das PSP- und PS3-Update kann bereits über die Netzwerkaktualisierung des Spiele-Handhelds bzw. der Konsole direkt heruntergeladen werden. Eine direkte Download-Möglichkeit bietet Sony noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asdasd 19. Dez 2007

die konnte man auch vorher schon entsprechend zu MP4 konvertieren *rolleyes*

asdsadasd 19. Dez 2007

bei resistance kann man solche leute einfach "muten"

listner 19. Dez 2007

bekomme mit dem radio kein empfang hat das problem sonst noch wer?

dzessuss 19. Dez 2007

Man nehme ein NAS (z.B. DNS-323 von DLink), loggere 1TByte an HDDs, Twonky-Server...

Das ist so 18. Dez 2007

2008 ist ja wieder Weihnachten und 2009 auch- das wird schon!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /