Abo
  • IT-Karriere:

CD-Brennsoftware kommt mit dem Rohling

Bilder-Backup von der Speicherkarte direkt auf die CD-R

Man könnte meinen, dass für die Vermarktung von CD-Rohlingen schon alles getan wurde, was möglich ist. Weit gefehlt: Nun hat TX WEA eine Rohlingserie vorgestellt, die auf jedem Rohling eine CD-Brennersoftware für Windows enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Die CD enthält eine Software, die automatisch anläuft, wenn die jeweilige CD in ein CD-Laufwerk gelegt wird. Die Oberfläche soll auch für Computerneulinge leicht verständlich sein und kann beispielsweise zum Sichern von Fotos eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin-Tempelhof
  2. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr

Dazu ist ein Importdialog für Bilder von der Kamera oder der Festplatte eingebaut. Eine Möglichkeit, Bilder noch herumzudrehen, damit ihre Ausrichtung stimmt, wurde ebenfalls integriert. Danach wird der Brennvorgang auf Knopfdruck gestartet. Die CDs werden im Multisession-Modus beschrieben, damit auch weitere Bilder aufgespielt werden können, bis der Rohling voll ist.

Die Speicherkapazität der Rohlinge liegt bei 700 MByte. Die Software läuft unter Windows 2000, XP und Vista, teilte der Hersteller mit. Ein Zweierpack dieser Rohlinge kostet rund 2,- Euro. Damit ist die Backup-Lösung nicht gerade die preiswerteste und vor allem nicht die sicherste - für das Entleeren der Speicherkarte unterwegs jedoch eine interessante Lösung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,39€
  2. 137,70€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 51,95€

Freeshadow 19. Dez 2007

nimmt ja auch überhaupt kein platz weg muhaha. umsonst isses genau gesehen auch nicht...

TiTUS 19. Dez 2007

Mindestens genauso sinnvoll!

dragonhunter 18. Dez 2007

ja toll und was kann sie? daten auf ne cd brennen oka is der sinn eines...

Anonymer Nutzer 18. Dez 2007

Du bist nicht die Zielgruppe. Die meisten Leute haben auch weiterhin nur ne 1 GB Karte...

Yogi 18. Dez 2007

Urlaub ohne Notebook !?! WTF!?!


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
    FX Tec Pro 1 im Hands on
    Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

    Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
    2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
    3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


        •  /