Abo
  • IT-Karriere:

SugarCRM 5.0 veröffentlicht

Community Edition steht unter der GPLv3

Die Customer-Relationship-Management-Software SugarCRM ist nach einer Beta-Phase nun in der Version 5.0 verfügbar. Ein Modul-Builder erleichtert dabei, eigene Module zu erstellen und es gibt einen integrierten Ajax-Webmailer. Das verbesserte Rechtesystem soll für mehr Kontrollmöglichkeiten in Teams sorgen. Die Community Edition wird nun unter den Bedingungen der GPLv3 veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Screenshot #1
Screenshot #1
Die "Dashboards" genannten Elemente der Übersichtsseite bieten bessere Diagrammfunktionen und es lassen sich mehrere Dashboards auf der Homepage anzeigen, die sich auch für andere freigeben lassen. Die Konfiguration dessen, was man sehen möchte, erfolgt per Mausklick. Zusätzlich ist ein Ajax-E-Mail-Client hinzugekommen, der voll in das CRM-System integriert ist und sowohl Tastenkürzel als auch Filter unterstützt.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

Vor allem aber der Modul-Builder soll den Umgang mit der Software erleichtern, da er es auf einfache Art erlaubt, eigene Module zu erstellen, die mit den Funktionen des Systems zusammenarbeiten. Auch können bestehende Objekte zu neuen Modulen kombiniert werden. Die neue Benutzeroberfläche speichert Änderungen in einem Metadaten-Repository, wodurch sich bei künftigen Veröffentlichungen problemlos neue Funktionen einbinden lassen sollen.

Sugar 5.0 gibt es weiterhin als Version zum Installieren auf den eigenen Servern, allerdings ist nun auch eine Software-as-a-Service-Variante (SaaS) im Angebot. Der Wechsel zwischen beiden Varianten soll jederzeit möglich sein und durch eine eigene On-Demand-Instanz für jeden Kunden will SugarCRM Sicherheit garantieren. Ob Updates dabei automatisch oder zu einem festgelegten Zeitpunkt eingespielt werden, sollen Kunden selbst entscheiden können.

Die drei Editionen - Community, Professional und Enterprise - sind ab sofort verfügbar. Die Community Edition ist als freie Software unter der GPLv3 erhältlich, bei Sugar Professional kommen etwa Plug-Ins für Word und Outlook hinzu, Sugar Enterprise unterstützt Oracle und bietet einen Offline-Client. Für Sugar Professional verlangt der Anbieter SugarCRM dabei 275,- US-Dollar pro Nutzer und Jahr, für die Enterprise-Ausgabe 449,- US-Dollar pro Anwender und Jahr.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

Dieter Schwarz 18. Dez 2007

Da hat mal wieder einer keine Ahnung was er schreibt...

Lord 18. Dez 2007

LOL - grade Update hier zu erwähnen, ist etwas lächerlich. Die Lösung von denen ist ganz...

Automatenkaffee 18. Dez 2007

kt


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /