Sinkender Stern? EBay will Gebührenstruktur ändern

Händler unglücklich über hohe Einstellgebühren

Die Verkaufsplattform eBay hat offenbar ein massives Problem mit ihrer Popularität bei Händlern in Deutschland. Nach Informationen des Focus sinkt die Zahl der Besucher und der Neukunden. Dies sorgt an der Spitze womöglich für ein Umdenken bei den Gebühren, die dem Bericht zufolge ein Grund für die Entwicklung sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die nach Focus "schwachen Zahlen und empörte Kunden" haben eBay in Deutschland so unter Druck gesetzt, dass nun eine Änderung der Gebührenstruktur geplant ist. "Wir hören sehr wohl die Rufe unserer Verkäufer und wollen deshalb auch im nächsten Jahr die Gebührenstruktur ändern", sagte eBay-Deutschland-Chef Stefan Groß-Selbeck Focus.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  2. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
Detailsuche

Der Hintergrund für die Entwicklung soll eine sinkende Zahl der Besucher und Neukunden auf der Website sein. Woher diese Einschätzung kommt, ist nicht bekannt. Wie bei den meisten Online-Plattformen hat auch eBay nicht nur aktive Kunden: Von den international knapp 248 Millionen registrierten Mitgliedern gelten nach Angaben des Magazins zwei Drittel als Karteileichen.

Aber noch von anderer Seite droht der Verkaufsplattform Ungemach. So sind viele Händler nicht mehr bereit, die Gebühren zu tragen. Viele sollen der Plattform den Rücken kehren. Nach Informationen des Magazins haben von Oktober 2006 bis September 2007 weltweit 53.000 Händler ihre Shops bei eBay aufgegeben.

Hauptkritikpunkt seien die hohen Gebühren. "Die hohe Einstellgebühr ist ungerechtfertigt", kritisierte Oliver Kluge vom Bundesverband Online-Handel gegenüber dem Magazin. Wie eBay konkret mit den Problemen umgehen will, wurde allerdings nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


zaubermann 12. Jan 2010

ach ja ist schon ein leidiges thema.. wieso gönnt hier keiner irgendwas ?.. der versand...

MaxPower 18. Dez 2007

Wieso ? Ich muß das auch nicht bei Ebay machen. Wieso soll das nicht gehen mit nur...

Johnny 17. Dez 2007

Ich persönlich habe noch keine Helerware bei ebay entdeckt. Wie sollte man solche denn...

Johnny Cache 17. Dez 2007

Kann auch gut sein daß es Leute sind die darauf spekulieren daß sie von jemanden eine...

Johnny Cache 17. Dez 2007

Mal davon ab daß ich sicher keine sicherheitsrelevanten Komponenten gebraucht kaufen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /