• IT-Karriere:
  • Services:

GTK-Fenster werden durchsichtig

Murrine-Theme-Engine mit Transparenz-Effekten

Um die Leistungsfähigkeit des GTK-Toolkits zu demonstrieren, hat der Entwickler Andrea Cimitan die Murrine-Theme-Engine um Unterstützung für transparente Widgets erweitert. Der Aufwand für diese Änderung soll sehr gering gewesen sein. Da es sich aber noch um eine Entwicklerversion im Alpha-Stadium handelt, hat Cimitan bisher keinen Code veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Murrine mit RGBA-Funktion
Murrine mit RGBA-Funktion
Murrine ist eine GTK-Theme-Engine, die gegenüber dem von dem Linux-Desktop Gnome standardmäßig genutzten Clearlooks eine höhere Geschwindigkeit bieten soll. Angespornt durch Diskussionen über fehlende Funktionen im GTK-Toolkit hat Murrine-Entwickler Andrea Cimitan nun durchsichtige Widgets implementiert.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Es gebe immer noch viele Leute, die der Meinung seien, GTK+ würde RGBA nicht unterstützten oder aber, dass diese Funktion mit Cairo zusammenhänge oder unschöne Hacks voraussetze, schreibt Cimitan in seinem Blog.

Um zu zeigen, dass GTK+ durchaus den RGBA-Farbraum kennt, implementierte er kurzerhand eine entsprechende Funktion in seine Theme-Engine. Nach eigenen Angaben kann diese Funktion auch in anderen Engines umgesetzt werden und brauche nur 10 bis 20 Zeilen zusätzlichen Quelltext, der ausschließlich GTK-APIs nutze. Die Funktion setzt einen Compositing-Manager wie Compiz voraus, laut Cimitan soll seine Veränderung aber so gestaltet sein, dass die Engine die Fenster ohne vorhandenen Compositing-Manager einfach normal darstellt.

Bisher hat der Entwickler allerdings noch keinen Quelltext veröffentlicht, einen Veröffentlichungstermin gibt es noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  2. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  4. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...

Troll-Hasser 18. Dez 2007

Ich hab schon Windows-Netzwerke administriert da bist du noch mit einer Rassel um den...

Badger 17. Dez 2007

Hallo ? Gehts noch ? Vista ist nicht NUR Optik, die haben z.B. Startup-Sounds mit dem...

Troll-Hasser 16. Dez 2007

Der Entwickler macht das in seiner Freizeit und kostenlos Oft in erster Linie weil er es...

Troll-Hasser 16. Dez 2007

Mein Gott wie blöd kann man sich eigentlich stellen Schon mal auf die Idee gekommen...

c++fan 16. Dez 2007

Joa... Hier gibts die Quellen, fängt man mehr mit an: https://code.launchpad.net/~awn...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
    Surface Duo im Test
    Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

    Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
    2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
    3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

      •  /