• IT-Karriere:
  • Services:

Buffalo bringt USB-Stick mit 32 GByte und Turbo-USB

Schneller Speicher-Stick mit hoher Kapazität

Der japanische Hardware-Hersteller Buffalo Technologies hat einen USB-Stick angekündigt, der mit 32 GByte Speicherkapazität daherkommt. Das USB-2.0-Gerät mit der Produktbezeichnung "SHD-U32GS" ist mit "Turbo USB" ausgestattet. Die proprietäre Technik soll für höhere Datendurchsatzraten über den USB-Bus sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Notwendig für den Betrieb von "Turbo USB" sind spezielle Treiber für Windows XP oder Windows Vista. Das Gerät soll auch ohne diese Treiber laufen, dann allerdings ohne die versprochenen Geschwindigkeitszuwächse. Wie die Technik funktioniert, verrät Buffalo nicht.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Der Hersteller gibt an, dass die Lesegeschwindigkeit im Turbo-USB-Modus bei 36,8 MByte/Sekunde liegt, ohne Turbo-USB sind es immerhin noch 31,6 MByte/Sekunde. Zur Schreibgeschwindigkeit wurden keine Angaben gemacht. Die praktisch zu erzielenden Netto-Transferraten von USB-Geräten liegen je nach Chipsatz und Laufwerk bei maximal 36 MByte pro Sekunde.

Buffalo hat nicht nur den USB-Stick, sondern auch externe Festplatten mit Turbo-USB im Angebot, die schon seit Sommer 2007 bereitstehen.

Der SHD-U32GS von Buffalo soll in Japan ab Mitte Dezember 2007 erhältlich sein und rund 32.000 Yen (entspricht ca. 195,- Euro) kosten. Hiesige Daten stehen noch aus. Auch eine 16 GByte große Version (SHD-U16GS) für umgerechnet rund 120,- Euro wurde angekündigt. Die Speicher-Sticks werden mit einer Reihe von Windows-Programmen ausgeliefert, darunter Acronis TrueImage LE und ein Verschlüsselungs- sowie Backup-Programm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 9,49€
  3. (-29%) 9,99€
  4. 37,49€

bupsi 17. Dez 2007

Kennt jemand die o.g. Version? Ich finde bei Acronis nur True Image Home zum bekannten...

MS-Admin 15. Dez 2007

Also ein "Universal Serial Bus Bus"? ;-)

memorywonder 15. Dez 2007

Nein, es gibt die synthetisch hergestellten USB Stick mit durchbrennenden Zellen. Der...

15:00 Uhr 14. Dez 2007

umass mit Direct Access SCSI ist ein Standard. Wenn das Ding sich nicht an den Standard...

FireYX 14. Dez 2007

hallo ihr pappnasen und möchtegern-pappnasen und hallo an die nasen die nur pappe drin...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /