FreeMail auf dem Handy für alle

Mobiler Zugriff auf alle wichtigen FreeMail-Funktionen

Mitglieder des Web.de-Clubs konnten bereits seit Anfang 2006 mit dem Handy-Browser auf ihre E-Mails von FreeMail zugreifen. Nun steht diese Möglichkeit allen FreeMail-Nutzern zur Verfügung. Unterwegs lassen sich so alle wesentlichen Funktionen von FreeMail bequem nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mobile Version von FreeMail gestattet die Einsicht in die Ordnerstruktur sowie die Nutzung des Adressbuchs. Auch alle Funktionen rund um die Bekämpfung von Spam und unerwünschten E-Mails stehen hier zur Verfügung. So kann der Nutzer die Verzeichnisse Unbekannt und Unerwünscht einsehen und darin Nachrichten als Spam markieren oder auch fälschlich als Spam erkannte E-Mails als Nicht-Spam kennzeichnen.

Stellenmarkt
  1. IT Enterprise Architect (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. Entwickler (w/m/d) Robotic Process Automation
    SWK-NOVATEC GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Der Dienst erkennt nach Web.de-Angaben, welche Daten der aufrufende Handy-Browser versteht. Wird FreeMail Mobile mit einem WAP-Browser besucht, werden WML-Daten verschickt, während der Aufruf mit WAP 2.0 dafür sorgt, dass XHTML-Inhalte bereitgestellt werden. Nutzer eines HTML-Browsers erhalten die Inhalte im HTML-Format.

Zahlreiche Mobiltelefone sind bereits mit E-Mail-Clients ausgerüstet, so dass sich FreeMail-Konten auch darüber etwa per POP3 abfragen lassen. Allerdings ist dann bei aktiviertem Spam-Filter kein Zugriff auf die Verzeichnisse Unbekannt und Unerwünscht möglich, so dass nur die E-Mails empfangen werden können, die im Verzeichnis "Freunde & Bekannte" liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Faxgerät 14. Dez 2007

Tolle Aussage, Affe... und wer ein Faxgerät hat kann Faxe senden UND empfangn :-o

Netspy 13. Dez 2007

... da bei jedem 3. Kunden die Bestellbestätigung wegen einem vollen Postfach zurückkommt...

mikka 13. Dez 2007

Yohoo ohne IMAP ...

zyb'er 13. Dez 2007

probier mal www.zyb.com - das klappt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
    Strom für Bitcoin-Produktion
    Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

    Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /