• IT-Karriere:
  • Services:

KHTML-Entwickler Lars Knoll leitet Trolltechs Entwicklung

Lars Knoll wird Vice President of Engineering von Trolltech

Der norwegische Softwarehersteller Trolltech beruft KHTML- und WebKit-Entwickler Lars Knoll in sein Management Team. Als Vice President of Engineering soll Knoll ab sofort die weltweite Entwicklungsorganisation von Trolltech mit Teams in Norwegen, Deutschland und Australien leiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Lars Knoll betreute bisher als leitender Mitarbeiter des Trolltech-Entwicklerteams zahlreiche Projekte, darunter Sharp Zaurus, und beschäftigte sich mit Webbrowsing sowie den Benutzerschnittstellen für Linux-Desktops, -Geräte und -Anwendungen.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. ARTHEN Kommunikation GmbH, Karlsruhe

Knoll kam vor rund sieben Jahren zu Trolltech. Damals holte ihn Matthias Ettrich, Gründer von KDE und einst Entwicklungsverantwortlicher für die Trolltech-Qt-Produktlinie, ins Boot. In seiner neuen Position zeichnet Lars Knoll in Zusammenarbeit mit Produktmanagern für den Entwurf von Produktleitplänen sowie die Entwicklung kommerzieller Trolltech-Produkte verantwortlich. Darüber hinaus steht die Mitwirkung des Unternehmens an KDE und WebKit sowie anderen Open-Source-Projekten unter seiner Obhut.

Knoll war maßgeblich an der Entwicklung der HTML-Rendering-Engine KHTML beteiligt, die die Grundlage von WebKit bildet. Heute nutzen über 75 verschiedene Softwareprodukte die Browser-Egine, darunter Apples Browser Safari und Nokias mobiler Webbrowser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series X für 490€)

ubuntu_user 13. Dez 2007

ich glaub das war ne anspielung^^ (TROLL)Posting zu (Troll)Tech ;-)

ubuntu_user 13. Dez 2007

musst mit ironie aufpassen;-)


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /