• IT-Karriere:
  • Services:

Silverlight-Anwendungen ohne Windows erstellen

.Net-Implementierung Mono 1.2.6 veröffentlicht

Mit der freien .Net-Implementierung Mono 1.2.6 können Entwickler Silverlight-Anwendungen erstellen. Um Microsofts Flash-Konkurrenten zu verwenden, ist also keine Windows-Installation mehr nötig. Mit der neuen Mono-Version laufen außerdem Winforms-Anwendungen unter MacOS X ohne X-Server. Zusätzlich unterstützt die Software nun FastCGI und die ASP.Net-Ajax-Controls.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wer Anwendungen für Silverlight 1.1 schreiben möchte, kann dafür nun Mono als Software Development Kit verwenden, womit eine Windows-Installation überflüssig wird. Die Mono-Entwickler arbeiten auch an Moonlight, einer Linux-Portierung von Microsofts Flash-ähnlicher Technik.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Durch eine nun integrierte Entwicklung von Mainsoft können zudem die ASP.Net-Ajax-Funktionen verwendet werden. So kann zum einen das ASP.Net Ajax Toolkit mit der aufgenommenen Engine laufen, zum anderen kommt auf der Client-Seite Microsofts Client-Bibliothek zum Einsatz, die unter der Ms-PL steht.

Mono 1.2.6 unterstützt zudem Server, die FastCGI kennen. Wie sich dies einrichten lässt, wird in der Dokumentation erklärt. Bei der Windows.Forms-Implementierung ist nun auch das Webbrowser-Control enthalten, das bereits grundlegende Funktionen unterstützen soll, eine DOM-Manipulation ist jedoch noch nicht möglich. Außerdem wird Mozilla vorausgesetzt und das Control läuft bisher nur unter Linux und Windows.

Wer unter MacOS X Windows.Forms-Anwendungen nutzen möchte, muss dank der neuen Unterstützung mit nativem Quartz-Backend keinen X-Server mehr starten. Installiert muss X11 aber dennoch sein, da die Mono-Entwickler FreeType und "font-config" verwenden.

Des Weiteren sollen die Laufzeitbibliotheken nun wesentlich weniger Speicher bei .Net-2.0-Anwendungen verbrauchen und der C#-Compiler nähert sich vollständiger Unterstützung für die Version 3.0 der Programmiersprache. Alle Änderungen listen die Release Notes auf. Wie immer steht die aktuelle Mono-Version im Quelltext und in Form fertiger Pakete zum Download von den Projektseiten bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Christian Pfeil 10. Jan 2008

Hallo, interessante Diskussion. Fakt ist, dass Silverlight momentan noch nicht ausgereift...

Anonymous 17. Dez 2007

MS kommt damit doch nur durch, weil sie aus besseren Zeiten noch so eine Marktdominanz...

Vollhorst 14. Dez 2007

Ich jubel über keins von beiden, weiß aber spontan auch nicht in welchem Punkt Flash...

standarttttttttt 13. Dez 2007

...rofl


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /