Abo
  • IT-Karriere:

Blog-Software Movable Type als Open Source

Six Apart gibt Version 4 unter der GPL frei

Wie Mitte 2007 angekündigt, hat Six Apart seine Blog-Software Movable Type 4 nun in einer freien Variante veröffentlicht. "Movable Type Open Source" (MTOS) verfügt über alle Funktionen wie die nicht freie Version und enthält zusätzlich kleinere Verbesserungen. Support-Angebote und Ähnliches von Six Apart sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwar hatte Six Apart im Juni 2007 schon eine Open-Source-Version von Movable Type angekündigt, die zwei Monate später freigegebene Version 4.0 war dann aber noch nicht als Open Source verfügbar. MTOS 4 enthält nun ebenso alle neuen Funktionen wie die neue persönliche Einstiegsseite für Nutzer und das robustere Template-System.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Zusätzlich sollen schon kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen in MTOS eingeflossen sein. Plug-Ins, Themes, Templates, Designs und APIs, die mit Movable Type 4 funktionieren, sollen auch mit MTOS arbeiten. Die Anmeldung bei einer MTOS-Installation ist mit OpenID möglich, Beschränkungen enthält die Software nicht, so dass unbegrenzt viele Blogs und Autoren eingerichtet werden können.

Kommerzielle Lizenzen mit Support will Six Apart in Zukunft ebenfalls anbieten, zusätzlich gibt es von dem Unternehmen kommerzielle Produkte.

Derzeit gibt es die unter der GPLv2 veröffentlichte Software nur über die Versionsverwaltung Subversion bzw. als Nightly Build zum Download. Sobald stabile Builds verfügbar sind, werden diese ganz normal unter movabletype.org angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 99,00€

Aakadasch 13. Dez 2007

Es gibt einfach Leute, die haben keine Ahnung.

Aakadasch 13. Dez 2007

bloggen, sonst heißt das "bloogen" ...

Thomas K. 13. Dez 2007

Die GPLv1 wurde bereits im Jahr 1991 durch die GPLv2 ersetzt, die wird...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /