• IT-Karriere:
  • Services:

Blog-Software Movable Type als Open Source

Six Apart gibt Version 4 unter der GPL frei

Wie Mitte 2007 angekündigt, hat Six Apart seine Blog-Software Movable Type 4 nun in einer freien Variante veröffentlicht. "Movable Type Open Source" (MTOS) verfügt über alle Funktionen wie die nicht freie Version und enthält zusätzlich kleinere Verbesserungen. Support-Angebote und Ähnliches von Six Apart sollen folgen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zwar hatte Six Apart im Juni 2007 schon eine Open-Source-Version von Movable Type angekündigt, die zwei Monate später freigegebene Version 4.0 war dann aber noch nicht als Open Source verfügbar. MTOS 4 enthält nun ebenso alle neuen Funktionen wie die neue persönliche Einstiegsseite für Nutzer und das robustere Template-System.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayern
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching

Zusätzlich sollen schon kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen in MTOS eingeflossen sein. Plug-Ins, Themes, Templates, Designs und APIs, die mit Movable Type 4 funktionieren, sollen auch mit MTOS arbeiten. Die Anmeldung bei einer MTOS-Installation ist mit OpenID möglich, Beschränkungen enthält die Software nicht, so dass unbegrenzt viele Blogs und Autoren eingerichtet werden können.

Kommerzielle Lizenzen mit Support will Six Apart in Zukunft ebenfalls anbieten, zusätzlich gibt es von dem Unternehmen kommerzielle Produkte.

Derzeit gibt es die unter der GPLv2 veröffentlichte Software nur über die Versionsverwaltung Subversion bzw. als Nightly Build zum Download. Sobald stabile Builds verfügbar sind, werden diese ganz normal unter movabletype.org angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,89€
  2. 49,99€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...

Aakadasch 13. Dez 2007

Es gibt einfach Leute, die haben keine Ahnung.

Aakadasch 13. Dez 2007

bloggen, sonst heißt das "bloogen" ...

Thomas K. 13. Dez 2007

Die GPLv1 wurde bereits im Jahr 1991 durch die GPLv2 ersetzt, die wird...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
      EOS 5D Mark I und Mark II
      Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

      Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
      2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
      3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

        •  /