• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Super Mario Galaxy - Galaktischer Jump&Run-Spaß

Jump&Run-Action in Perfektion für Nintendos Wii

Die Tatsache, dass es Nintendo gelungen ist, einen nicht sonderlich attraktiven Klempner in Latzhose und mit Schnauzbart zu einem der, wenn nicht dem größten Videospielhelden aller Zeiten zu machen, wird wohl immer eines der größten Wunderwerke der Games-Branche bleiben. Fast noch beeindruckender ist allerdings, wie es die japanischen Entwickler immer wieder vollbringen, noch eins draufzusetzen - auch Super Mario Galaxy wird in die Annalen der Videospielgeschichte als einer der spielbarsten und unterhaltsamsten Titel aller Zeiten eingehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Super Mario Galaxy (Nintendo Wii)
Super Mario Galaxy (Nintendo Wii)
Eines der Erfolgsgeheimnisse von Super Mario ist sicherlich die nicht ganz einfache, aber Nintendo immer wieder gut gelingende Gratwanderung zwischen neuen Elementen und dem Bewahren alter Traditionen. Ein Beispiel: Die Story ist ebenso altbekannt wie eigentlich unnötig - Prinzessin Peach wurde mal wieder entführt, Oberbösewicht Bowser ist natürlich erneut der Schuldige, und Mario muss die rosa gekleidete Dame befreien; so weit, so herkömmlich. Das Szenario allerdings ist komplett überarbeitet und diesmal im Weltall verortet: Gleich mehrere Galaxien, untererteilt in zahlreiche Welten, warten darauf, von Mario durchwandert zu werden.

Inhalt:
  1. Spieletest: Super Mario Galaxy - Galaktischer Jump&Run-Spaß
  2. Spieletest: Super Mario Galaxy - Galaktischer Jump&Run-Spaß

Super Mario Galaxy
Super Mario Galaxy
Auch beim grundsätzlichen Gameplay sind viele Dinge zu tun, die in der Reihe schon immer angesagt waren: Gegner auf den Kopf hüpfen oder diverse Gegenstände wie Sterne einsammeln etwa. Da es sich hierbei um Marios ersten Auftritt auf der Wii handelt, ist die Bedienung dabei aber komplett eigenständig: Gelaufen wird per Nunchuk, die Wiimote hingehen führt sämtliche Aktionen aus - etwa eine Wirbelattacke, wenn sie geschüttelt wird, das Einsammeln von Sternenstaub durch Ausrichten und Zielen mit dem Cursor oder die typischen Saltos per Knopfdruck.

Je nach Galaxie werden komplett unterschiedliche Szenerien geboten - einige davon sind so klein, dass es sich problemlos um den ganzen Planeten herumlaufen lässt; die Perspektive wird dann einfach gedreht. Oder Mario springt von Planet zu Planet, verändert die Schwerkraft oder fällt auf der einen Seite herunter und landet auf der anderen; wirkliche Abgründe wie auf klassischen Plattformen gibt es nämlich nicht mehr. Sterben kann man natürlich trotzdem nicht nur bei der Auseinandersetzung mit Kontrahenten: Schwarze Löcher etwa gehören zu den zahlreichen gefährlichen Dingen, mit denen sich der Klempner beständig auseinander setzen muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Super Mario Galaxy - Galaktischer Jump&Run-Spaß 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 44,99€

Felinenfoerderer 14. Mär 2008

Es hakt. Aber ganz gewaltig.

DoubleH 14. Dez 2007

Hallo Hurz, hast dir also schnell einen Multi-Account zugelegt. Schön dass Du ein und...

Hackebart 14. Dez 2007

...schaut einfach auf die Verkaufszahlen, und die Entwickler, die für neue Wiigames...

FranUnFine 14. Dez 2007

wenigstens einer. Übrigens gibt's jetzt alle deine Staffeln in einer Box auf DVD!

nate 13. Dez 2007

Ich befürchtete das :( Kommt drauf an. Über die Komponentenkabel wird i.d.R. YPbPr...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

      •  /