Abo
  • IT-Karriere:

Virtualisierungssoftware Virtuozzo 4.0 als Release Candidate

Unterstützung für Red Hat Enterprise Linux 5.1 und Windows Server für Itanium

SWsofts Virtualisierungslösung Virtuozzo 4.0 liegt nun als Release Candidate vor. Laut Anbieter sind darin Verbesserungsvorschläge der Betatester eingeflossen, so dass nun auch iSCSI-Speicher unterstützt wird. Insgesamt soll die neue Version der Software über 50 zusätzliche Funktionen enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Virtuozzo 4.0
Virtuozzo 4.0
Aufgrund der Rückmeldungen der Betatester unterstützt der Release Candidate nun auch Red Hat Enterprise Linux 5.1 sowie Windows Server für Itanium. Zusätzlich kann Virtuozzo mit Microsofts Sicherheitstechnik "Kernel Patch Protection" auf x64-Windows-Systemen umgehen, die unberechtigte Modifikationen am Kernel verhindert. Die Leistung der Software soll nochmals erhöht worden sein.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
  2. Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG, Kirchberg / Murr

Zu den wichtigsten Neuerungen in Virtuozzo zählt die Unterstützung für die Cluster-Dienste in Windows Server 2003 sowie die Red Hat Cluster Suite, um hochverfügbare Systeme aufzusetzen. Ferner sind Datensicherungen in Echtzeit sowohl unter Linux als auch unter Windows möglich und die Verwaltung soll vereinfacht worden sein.

Virtuozzo virtualisiert auf Betriebssystemebene, führt also verschiedene Instanzen des Host-Systems auf einem physischen Server aus. Der Kern der Software ist im OpenVZ-Projekt frei verfügbar.

Der Release Candidate ist nur für bereits akzeptierte Betatester verfügbar. Virtuozzo 4.0 ist für das erste Quartal 2008 geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 49,70€

Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /