• IT-Karriere:
  • Services:

DivX Pro 6.8 als kostenloser Download

DivX verschenkt zeitlich befristet Seriennummern

Für einen nicht näher genannten begrenzten Zeitraum bietet DivX Inc. jetzt kostenlose Seriennummern für die Pro-Version des neuen Codecs 6.8 und den DivX-Converter an. Interessierte Video-Fans müssen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bereits berichtet, nutzt nur die Pro-Version des auch kostenlos erhältlichen DivX-Codecs auch beim Encoden von Videos Mehrkern-Prozessoren richtig aus. Daher erscheint zum Erstellen von Videos jetzt die Pro-Version von DivX 6.8 für Besitzer von modernen Rechnern besonders interessant.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München

Adresse hier eingeben...
Adresse hier eingeben...
Wie bereits bei früheren Aktionen, verschenkt DivX Inc. jetzt einige Seriennummern für das Video-Paket. Wie lange die Aktion läuft oder ob sie auf eine bestimmte Anzahl an Registrierungsschlüsseln beschränkt ist, gibt der Softwarehersteller traditionell nicht bekannt. Es kann also nicht schaden, die Pro-Versionen für Windows ab Version 2000 und für MacOS X ab Version 10.3.9 bei Interesse möglichst bald herunterzuladen.

... etwas später ist DivX registriert.
... etwas später ist DivX registriert.
Mac-Nutzer müssen dabei ihre Mail-Adresse vor dem Download eingeben, unter Windows erhält man das Paket sofort. Nach dem ersten Start des "DivX Converter" kann man dann über das Programm nach Eingabe der E-Mail-Adresse die Seriennummer anfordern. Danach gilt es, den DivX Converter erneut zu starten und den Schlüssel dort einzugeben. Danach zeigt das Programm an, dass DivX Pro - samt Multi-Core-Nutzung - und der DivX Converter freigeschaltet sind.

Dieses Paket kostet regulär knapp 20,- Euro, weitere Funktionen wie das MPEG-2-Plug-In zum direkten Umwandeln von DVDs oder DivX Author, mit dem sich Menüs und vertonte Dia-Shows erstellen lassen, muss man aber weiterhin käuflich erwerben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...

Computerhans 16. Mär 2009

Divx 7 ist großer Mist. Meine alten mit Divx 6 konvertierten Videos laufen nicht mehr...

ich----- 12. Dez 2007

Dann wird aber nur an Keyframes geschnitten, also nicht immer genau. Besser: in...

lalalalala 12. Dez 2007

Ich, indem ich einfach mal aus Gag eine XviD-DVD in meinem DivX-DVD-Player geschmissen...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /