• IT-Karriere:
  • Services:

Office Live Workspace - Microsofts Online-Office als Beta

Ergänzung zu Microsofts Office 2007

Microsoft beginnt den öffentlichen Beta-Test von Office Live Workspace. Diese Variante eines Online-Office-Dienstes geht andere Wege als die Konkurrenz. So lassen sich darüber Office-Dokumente im Internet ablegen und lesen. Für das Bearbeiten der Dokumente wird aber Microsofts Office 2007 auf dem Desktop-Rechner benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit Anfang Oktober 2007 können sich Interessenten für die Beta-Version von Office Live Workspace anmelden. An diese beginnt Microsoft nun Einladungen für den Dienst zu verschicken. Ohne eine solche Einladung kann der Dienst nicht genutzt werden und Microsoft will zunächst auch nur Personen aus den USA mit Zugangsdaten versorgen.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Senftenberg

In Office Live Workspace lassen sich Office-Dokumente ablegen, um diese über einen Webbrowser zu betrachten. Außerdem können Dokumente darüber mit anderen ausgetauscht werden, was mit beliebigen Dateien möglich sein soll. Für das Bearbeiten der Office-Dateien ist dann aber ein lokales Office-Paket erforderlich, weil Microsoft in seinem Ansatz einer Online-Office-Ausführung nur das Betrachten und Austauschen von Dokumenten vorsieht.

Anfang 2008 soll Office Live Workspace auch in anderen Ländern verfügbar sein. Eine Version in deutscher Sprache wird dann allerdings erst Ende 2008 erwartet. Wann Office Live Workspace den Beta-Status verlassen wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  3. 3,50€

Der J. 11. Dez 2007

Die Lösung für DAS Problem, vor dem ich neulich schon stand... Ich hatte meinen Laptop zu...

Exter 10. Dez 2007

Was du alles kannst - verrat das bloß nicht Microsoft ;)

Chice 10. Dez 2007

Willste Golem abmahnen???

Name tut... 10. Dez 2007

Nice Try...

Hmmm... 10. Dez 2007

Mag ja ganz nett sein, aber wo liegt denn der Vorteil in dieser Online-Variante, wenn ich...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

    •  /