• IT-Karriere:
  • Services:

Suns ODF-Konverter auf Deutsch erhältlich

Verbesserter Im- und Export für Microsoft-Office-Nutzer

Suns OpenDocument-Konverter für Nutzer von Microsoft Office ist nun in der Version 1.1 verfügbar. Diese unterstützt nun insgesamt 16 Sprachen. Das Plug-In basiert auf dem Quelltext des freien Büropaketes OpenOffice.org.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die hauptsächliche Neuerung in der Version 1.1 sind die zusätzlichen Lokalisierungen, womit die Software auch auf Deutsch verfügbar ist. Zusätzlich wurden laut Anbieter aber auch die Im- und Export-Funktionen weiter verbessert.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. SCHOTT AG, Mainz

Suns ODF-Plug-In unterstützt Word, Excel und PowerPoint und erlaubt Office-Nutzern so, OpenDocument-Daten zu öffnen und zu speichern. Derzeit funktioniert das Programm mit Office 2000, XP und 2003; die nächste Version soll auch mit Office 2007 zusammenarbeiten.

Während Microsoft ebenfalls einen Konverter anbietet, verspricht Sun jedoch eine tiefere Integration in das Office-Paket des Konkurrenten. So soll sich OpenDocument auch als Standard-Dateiformat einrichten lassen.

Das ODF-Plug-In in der Version 1.1 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  2. 36,99€
  3. (-87%) 2,50€

Hexenkind 08. Dez 2007

Damit meine ich die Meldung. Der Koverter ist seit 2 Monaten verfügbar.

tezcatlipoca 08. Dez 2007

Ich denke in beide Richtungen sollte noch etwas gearbeitet werden, hat jemand schon mal...

Dr. Acula 07. Dez 2007

Speicher im MSO2k7 die Docs in Kopie im Format einer älteren Officeversion ab. Die kann...

Sansibar 07. Dez 2007

Auf der Sun Website steht schon etwas von 'availability of more languages', darunter auch...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac


        •  /