Abo
  • Services:

AMD verzögert Auslieferung von Barcelona wegen TLB-Bug

Wegen Bugs nur noch für ausgewählte Kunden

AMD hat die Verfügbarkeit seiner Quad-Core-Opterons mit dem Kern "Barcelona" bis zu einem neuen Stepping der CPU eingeschränkt. Nur noch Kunden mit eigenen Testmöglichkeiten sollen die Prozessoren erhalten, die Produkte leiden unter einem Bug im TLB, der aber inzwischen auch per Software abgefangen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Artikel in der New York Times, in dem AMD-Sprecher John Taylor weitere Verzögerungen bei Barcelona bestätigte, schlagen die Wogen rund um den Grund für diesen De-facto-Lieferstopp ungewöhnlich hoch. Inzwischen erreichte Golem.de auch eine offizielle Stellungnahme, in der AMD bestätigt, dass nur noch ausgewählte Kunden die Produkte erhalten:

Inhalt:
  1. AMD verzögert Auslieferung von Barcelona wegen TLB-Bug
  2. AMD verzögert Auslieferung von Barcelona wegen TLB-Bug

"Wir liefern den AMD Quad-Core-Opteron nur noch in Form von gekennzeichneten Prozessoren für bestimmte Systeme von Endanwendern, bei denen die Kunden die Möglichkeit hatten, die Stabilität und Zuverlässigkeit der Lösung durch einen BIOS-Fix oder einen anderen Workaround per Software in Schwung zu bringen. Die zur allgemeinen Verfügbarkeit im ersten Quartal 2008 ausgelieferten Quad-Core-Opterons werden dieses Erratum nicht haben."

Im Klartext: Opterons mit Barcelona-Kern im Stepping B2 gibt es bis auf weiteres von AMD nur für PC-Hersteller, die sich selbst um einen Workaround für den Bug im L3-TLB kümmern. Dieser "Translation Lookaside Buffer" speichert die Bezüge von virtuellen zu physischen Adressen und dient der Leistungssteigerung. Ein Blick in die Listen von deutschen Hardware-Versendern zeigt, dass die Barcelonas bereits meist mit "Liefertermin unbekannt" geführt sind. Laut AMD werden die Phenoms mit dem TLB-Bug, anders als die Opterons, weiterhin frei verkauft. AMD weist in seiner Stellungnahme aber darauf hin, dass die PC-Hersteller vor der Markteinführung der Phenom-Prozessoren vom 19. November 2007 auf den Fehler hingewiesen worden seien und auch BIOS-Code für einen Workaround zur Verfügung stehe.

AMD verzögert Auslieferung von Barcelona wegen TLB-Bug 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

huahuahua 16. Dez 2007

Manches Statement kommt ganz ungewollt zu Stande... oder etwa doch nicht so ganz...

graf porno 10. Dez 2007

Aha. Und deshalb ist es OK, wenn der Prozessor nach jahrelanger Entwicklung und...

XHess 08. Dez 2007

Definitiv nen Babelfish oder wie das heisst! Herje! Ich verstehe nicht einen...

Stepbär 07. Dez 2007

Ich hole mir den Barcelona, wenn er demnächst erscheint. Ich freue mich schon darauf.

hobel 07. Dez 2007

Du hattest geschrieben: Gering ist aber nicht "tritt nicht auf".


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /