• IT-Karriere:
  • Services:

Windows-Mobile-Smartphone mit GPS und HSDPA

Asus-Smartphone mit WLAN und 3-Megapixel-Kamera

Asus hat ein neues Windows-Mobile-Smartphone vorgestellt, das WLAN und HSDPA unterstützt. Das P750 besitzt ein GPS-Modul und wird mit der Navigationssoftware Destinator 7 ausgeliefert. Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird auf einer Micro-SD-Karte mitgeliefert, die 1 GByte fasst.

Artikel veröffentlicht am , yg

Asus P750
Asus P750
Für die Navigation hat Asus in das P750 einen GPS-Sirf-III-Chip eingebaut, TMC-Unterstützung fehlt und muss erst nachgerüstet werden. Es gibt einen als "Location Courier" bezeichneten Notfallknopf: Er informiert einen zuvor festgelegten Empfänger durch regelmäßige Meldungen über die aktuelle Position des Smartphones. Das soll sich bewähren, wenn sich der Besitzer des Geräts in den Bergen oder auf hoher See aufhält.

Inhalt:
  1. Windows-Mobile-Smartphone mit GPS und HSDPA
  2. Windows-Mobile-Smartphone mit GPS und HSDPA

Asus P750
Asus P750
In dem Smartphone ackert ein mit 520 MHz getakteter PXA270M-Prozessor von Marvell. Der 2,6 Zoll große Touchscreen liefert bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln maximal 65.536 Farben und zeigt darauf etwa die Aufnahmen der 3-Megapixel-Kamera an, die mit einem Autofokus versehen ist. Für Foto- und Videoaufnahmen sowie andere Daten steht ein Speicher von mageren 64 MByte zur Verfügung, der sich über einen Micro-SD-Card-Steckplatz aufstocken lässt.

Das HSDPA-Smartphone unterstützt neben UMTS auch die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht den Datenfunk über GPRS und EDGE. Bei der HSDPA-Übertragung ist bei 3,6 MBit/s Schluss, so dass damit keine Geschwindigkeiten von 7,2 MBit/s unterstützt werden. Zu den weiteren Drahtlostechniken zählen WLAN nach 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Windows-Mobile-Smartphone mit GPS und HSDPA 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

FlatLiner 08. Dez 2007

http://support.asus.com/download/download.aspx?SLanguage=en-us&model=P750

FlatLiner 08. Dez 2007

Wieso leckt sich ein Hund... den Rest kennt jeder. Wenn die Nutzer alles gleichzeitig...

FlatLiner 07. Dez 2007

"Für Foto- und Videoaufnahmen sowie andere Daten steht ein Speicher von mageren 64 MByte...

holg 06. Dez 2007

Alles Definitionssache ... bis einschliesslich Windows Mobile 5.0 wurden nur Geräte ohne...

FlatLiner 06. Dez 2007

Ich denke eher das war sarkastisch gemeint... normalerweise wird ja jedes neue Handy...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /