Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft will auf Eee-PC, XO-Laptop & Co.

Windows soll besser auf Billig-Hardware mit Flash-Speicher laufen

Auch Microsoft hat sich auf die Fahnen geschrieben, Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern die Vorteile der Technik näher zu bringen. Doch bislang kommt bei Projekten wie dem XO-Laptop der Initiative One Laptop per Child (OLPC) oder Asus' kleinem Billig-Notebook Eee-PC Linux zum Einsatz, auch wenn Windows durchaus auf den Geräten läuft. Künftig soll Microsofts Betriebssystem besser mit entsprechender Billig-Hardware harmonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft will die Unterstützung von Windows XP auf Flash-basierten Geräten verbessern. Zwar läuft Windows XP durchaus auf Intels Classmate PC und auch dem Eee-PC von Asus, ausgeliefert werden die Geräte aber mit Linux, Microsoft bleibt also erst einmal außen vor.

Stellenmarkt
  1. ip&more GmbH, Ismaning
  2. AL-KO Geräte GmbH, Kötz

Um das zu ändern und bei künftigen Geräten für Entwicklungs- und Schwellenländer mit dabei zu sein, will Microsoft Richtlinien für Gerätehersteller veröffentlichen und diesen künftig besser unter die Arme greifen, damit Windows auf den Geräten gut läuft.

Auch auf dem einst als "100-Dollar-Laptop" gestarteten XO-Laptop der Initiative OLPC soll künftig Windows laufen. Erste Feldtests sollen schon im Januar 2008 starten. Wenn es gelinge, ein "qualitativ hochwertiges Windows-Erlebnis" auf den Geräten zu schaffen, könnte Windows XP für den XO-Laptop in der zweiten Hälfte des Jahres 2008 auf den Markt kommen. Noch läuft Windows nicht auf dem OLPC, es gebe aber großes Interesse von Regierungen und NGOs an einem XO mit Windows XP.

Eines macht Microsoft aber ganz deutlich: Es gibt keine Pläne, eine Windows-Version anzubieten, die auf den in den USA und Kanada im Rahmen der Kampagne "Give one Get one" verkauften XO-Laptops läuft.

Noch feilt Microsoft an einer Version von Windows XP und Office XP, die mit nur 2 GByte Flash-Speicher auskommt. Zwar ist der XO-Laptop mit nur 1 GByte ausgestattet, aber auf Drängen von Microsoft lässt sich dieser Speicher per SD-Karte erweitern. Damit Windows diesen aber nutzen kann, bedarf es eines BIOS, mit dem Windows von einer SD-Speicherkarte booten und laufen kann. Daran arbeitet man bei Microsoft, ebenso an Treibern für die zum Teil speziell entwickelte Hardware des XO.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

^Andreas... 18. Feb 2008

Selbstbeschiß ist schon eine feine Sache, was? ^^

LucaBrasi 13. Dez 2007

Dann aber auch nur mit CE-fähigen Applikationen. Das wäre mir ein bisserl zu wenig.

JayJay 10. Dez 2007

Eben drum... Es geht M$ sicherlich nicht darum, gönnerhaft den Entwicklungs- und...

WinamperTheSecond 08. Dez 2007

Soweit ich das sehe ist aber keine der beiden Lösungen auf Flashspeicher optimiert...

David G 06. Dez 2007

Ich frage mich auch schon seit Jahren, wann man als Otto Normaluser in den Genuß eines...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2080 Super - Test

Mit der Geforce RTX 2080 Super legt Nvidia die Geforce RTX 2080 als leicht schnellere Version auf.

Geforce RTX 2080 Super - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /