• IT-Karriere:
  • Services:

Astaro aktualisiert Security Gateway

Version 7.1 mit neuem Webfilter verfügbar

Der Karlsruher Linux-Anbieter Astaro hat sein Security Gateway erneut aktualisiert, so dass dieses nun die Version 7.1 erreicht hat. Als Neuerungen werden ein anderer Webfilter und höhere Geschwindigkeit versprochen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Angaben von Astaro enthält das Security Gateway 7.1 einen neuen HTTP-Proxy, der die früher verwendete Open-Source-Software Squid ablöst. Stattdessen kommt nun eine Eigenentwicklung zum Einsatz, die auch als Webfilter genutzt werden kann. Hierfür lassen sich Black- und Whitelists miteinander kombinieren. "Streaming Media Bypass" soll ferner dafür sorgen, dass sich Audio- und Videodaten ohne Verzögerung wiedergeben lassen. Der neue Proxy soll auch einen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Squid bringen.

Stellenmarkt
  1. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Das Astaro Security Gateway 7 ist seit Januar 2007 auf dem Markt und vereint verschiedene Sicherheitsfunktionen wie Firewall und zentrale E-Mail-Verschlüsselung mit weiteren Funktionen wie Spam-Filter und Web-Proxy.

Kunden sollen die Version 7.1 ab sofort unter astaro.com herunterladen können, wobei es erstmals eine virtuelle Appliance als VMware-Image gibt. Das Security Gateway 7.1 wird über Astaros Partnernetzwerk vertrieben, die Preise beginnen bei 345,- Euro. Für den privaten Gebrauch ist das Security Gateway kostenlos, aber auf zehn IP-Adressen und 1.000 parallele Verbindungen beschränkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Bildungsbürger 06. Dez 2007

Es kommt auf das Ergebnis des Vergleichs an. Bei Gleichheit: wie Du bist so schlau wie...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /