• IT-Karriere:
  • Services:

Scanner mit 4.800 x 9.600 dpi und Leuchttisch

Microtek ScanMaker s480 für Fotoanwendungen

Mit dem ScanMaker s480 hat Microtek einen Scanner vorgestellt, der vornehmlich für Fotos gedacht ist. Das Flachbettgerät bietet eine Auflösung von 4.800 x 9.600 dpi und ist am Gehäusedeckel mit einer Leuchttisch-Fläche zum Begutachten der Dia- und Negativfilme ausgestattet. Die darüber hinaus eingebaute Durchlicht-Scanfläche kann selbst für Mittelformat-Filme genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät erreicht 48 Bit Farbtiefe. Die Durchlicht-Scanfläche misst 127 x 254 mm und kann nicht nur für Mittelformat-, sondern auch für 35-mm-Dias und Negative genutzt werden. Die beiliegenden Rahmen sind für Kleinbildformate und Mittelformat-Streifen geeignet.

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. über Hays AG, Augsburg

Um Software-Aktionen auszulösen, hat Microtek sieben Tasten an der Geräte-Vorderseite angebracht: Abbruch/Setup, Scannen, Kopieren, E-Mail, OCR und PDF. Eine Taste ist durch die Software frei belegbar.

Der ScanMaker s480 wird über USB 2.0 an den Rechner angeschlossen. Treiber für Windows und MacOS X liegen bei. Das Softwarepaket umfasst zudem Microtek ScanWizard 5, Intervideo MediaOne Gallery (nur Windows), ABBYY FineReader Sprint (nur Windows) und Adobe Acrobat Reader.

Der Microtek ScanMaker s480 soll rund 170,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 14,99€
  3. 9,49€
  4. 7,99€

DerMerkt 08. Dez 2007

bei Win98SE ist bei 512MB schluss mit lustig....

blubb blubb 06. Dez 2007

wer lesen und rechnen kann, ist klar im vorteil: ich komme auf 12,9 GiB, wobei aber die...


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

    •  /