• IT-Karriere:
  • Services:

Digitale Wasserzeichen für Internet-Videos

Verteilung von Inhalten über das Internet überwachen

Wie werden Fernsehbilder im Internet genutzt? Wo tauchen sie auf? Werden sie getauscht oder neu zusammengemischt? Digitale Wasserzeichen ermöglichen es Autoren und Rechteinhabern, diesen Fragen nachzugehen. Nielsen hat ein System zur Kennzeichnung von Videos entwickelt. Als Kunden kommen vor allem Fernsehstationen in Frage.

Artikel veröffentlicht am ,

Nielsen hat ein System zur Kennzeichnung von Videos, die im Internet veröffentlicht werden, entwickelt. Das System ermöglicht es Rechteinhabern wie Medienunternehmen oder Sites mit User-Generated Content, "die Verteilung der Medieninhalte über das Internet zu überwachen und zu regeln", teilt das Informations- und Medienunternehmen mit. Das "Nielsen Digital Media Manager" genannte System hat Nielsen gemeinsam mit dem auf digitale Rechteverwaltung spezialisierten Unternehmen Digimarc entwickelt. Als Starttermin gibt Nielsen Mitte 2008 an.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  2. [bu:st] GmbH, München

Der Nielsen Digital Media Manager arbeitet mit zwei verschiedenen digitalen Signaturen, die in die Videos integriert werden. Anhand dieser Signaturen können die Rechteinhaber und Autoren verfolgen, wo ihre Bilder im Internet auftauchen, ob und wie sie getauscht oder gemischt werden.

Die Kennzeichnung von bewegten Bildern ist für Nielsen nichts Neues: Das Unternehmen versieht nach eigenen Angaben heute schon 95 Prozent der amerikanischen Fernsehbilder mit einem Wasserzeichen für die Altersbegrenzung. Entsprechend hat Nielsen als Kunden für den neuen Dienst auch die großen Fernsehstationen im Auge.

Ein ähnliches Erkennungssystem hat Google im Herbst 2007 eingeführt. Es soll verhindern, dass urheberrechtlich geschützte Filme auf das Video-Portal YouTube hochgeladen werden. Medienkonzerne wie Viacom hatten sich in der Vergangenheit mehrfach beschwert, dass Nutzer ihre Inhalte bei YouTube eingestellt haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Grünbär 06. Dez 2007

Ja, ein digitales Wasserzeichen wurde mit dem Ziel entwickelt auch nach einer...

bbhhll 06. Dez 2007

Die würden sich selber ins bein schiessen, wenn die sowas ganz unterbänden. Vielleicht...

Schuchsu 05. Dez 2007

Ich denke eher dass sie einzelne Sendungen aufspüren können. Um zu sehen wie und wo diese...

Muhaha 05. Dez 2007

Das ist so nicht ganz richtig :) Es geht hierbei nicht darum, digitale Inhalte...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Microsoft Teams an Schulen: Läuft bei uns
Microsoft Teams an Schulen
Läuft bei uns

Viele Schulen setzen im Lockdown auf Microsoft Teams. Aber was ist wichtiger, reibungsloser Fernunterricht oder Datenschutz?
Von Meike Laaff und Jakob von Lindern

  1. Glasfaser Telekom will jede Schule in einem Jahr mit FTTH anbinden
  2. Nordrhein-Westfalen Bundesland gibt 2,6 Millionen Euro für Online-Lexikon aus
  3. Bildung Digitalpakt Schule "ist nach wie vor eine Katastrophe"

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

      •  /