PDF auf dem Weg zum ISO-Standard

Erfolgreiche Abstimmung

Adobe will das Portable Document Format (PDF) zum ISO-Standard erheben lassen. Ein großer Schritt in diese Richtung ist getan: Eine wichtige ISO-Abstimmung konnte Adobe für sich entscheiden. Letzte Einwände will der Softwarehersteller bis Januar ausräumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die internationale Normungsorganisation ISO hat über das Portable Document Format (PDF) 1.7 des amerikanischen Softwareherstellers Adobe abgestimmt. Dabei sei das Format mit großer Mehrheit angenommen worden, berichtet James C. King im Blog "Inside PDF". King ist "Principal Scientist" bei Adobe und war maßgeblich an der Entwicklung des Formates beteiligt.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
  2. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
Detailsuche

Von den an der Abstimmung beteiligten 14 Staaten hatte nur Frankreich gegen die Zertifizierung gestimmt. Allerdings hatten mehrere Staaten noch Einwände, schreibt King. Bis zum nächsten Treffen der zuständigen ISO-Arbeitsgruppe im Januar 2008 will er diese ausräumen. Dann kann die endgültige Abstimmung erfolgen.

Im Januar 2007 hatte Adobe die Spezifikationen für PDF 1.7 veröffentlicht, um das Format zum ISO 32000-Standard zu erheben. Teile von PDF, unter anderem PDF for Archive (PDF/A) und PDF for Exchange (PDF/X), sind bereits ISO-zertifiziert. De facto ist das 1993 entwickelte Format durch seine weitere Verbreitung bereits zum Standard geworden, der in unterschiedlicher Software implementiert wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


EltharionX 06. Dez 2007

Nicht jeder der ein Acrobat 8 Pro hat hat auch das gedruckte Handbuch. Wer bei eBay oder...

EltharionX 06. Dez 2007

Definiere mal bitte das "an den Standard halten". Heisst das, es funktioniert bei Dir...

standarttttttttt 05. Dez 2007

hab ich was verpasst?

Weissnicht 05. Dez 2007

Irgendwie geht das am Thema vorbei, aber gut: Java ist selbst zu sich selbst nicht...

Steppenwolf 05. Dez 2007

Wer den Adobe Reader noch verwendet ist selbst daran schuld. Es gibt genügend gute...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /