WD Passport Portable - Tragbare Festplatte mit 320 GByte

Stromversorgung via USB

Western Digital bringt eine neue Version seiner tragbaren Festplatte "Digital Passport Portable" auf den Markt, die bis zu 320 GByte an Daten fasst. Der Anschluss an den PC oder Mac erfolgt via USB, worüber das Laufwerk auch mit Strom versorgt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die WD Passport Portable bringt 105 Gramm auf die Waage und misst 1,50 x 12,98 x 7,98 cm. Die Stromversorgung erfolgt per USB.

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt*in für IT-Security - Zero Trust Architecture und Cloud Security (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Applikationsspezialist (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
Detailsuche

WD Passport Portable
WD Passport Portable
Mit der mitgelieferten Software "WD Sync" können Inhalte eines Desktop-PCs auf die Festplatte übertragen oder persönliche Daten aus Microsoft Outlook synchronisiert werden. Dabei können die Daten per Software verschlüsselt werden. Darüber hinaus liefert WD die Platte mit Googles Desktop Search, Picasa und der Google Toolbar aus.

Die WD Passport Portable soll ab sofort für 199,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Redmond Juggernaut 05. Dez 2007

Das ist richtig. Sagte ich aber bereits. Wozu die Wiederholung? Bist Du langsam? Was...

Cornholioo 04. Dez 2007

Falsch, du brauchst sie, hast es aber noch nicht kapiert.

tribal-sunrise 04. Dez 2007

wenn man sie so nutzen will ja, aber mich würde es reizen die Platte auszubauen und in...

LACHER 04. Dez 2007

YOU just made my day! Ha Ha Ha!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Polizei NRW: Palantir-Software verteuert sich drastisch
    Polizei NRW
    Palantir-Software verteuert sich drastisch

    Nordrhein-Westfalen muss deutlich mehr Geld für eine Datenbanksoftware ausgeben. Doch es sollen damit schon Straftaten verhindert worden sein.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /