Abo
  • IT-Karriere:

2007 sieben Millionen digitale Spiegelreflexkameras verkauft

Branche frohlockt

Neun Monate vor der Foto-Messe Photokina 2008 hat der Photoindustrie-Verband neue Zahlen zum weltweiten Kamera-Geschäft herausgegeben. Der Wechsel zur digitalen Fotografie ist fast vollständig vollzogen. Weltweit werden im Jahr 2007 annähernd 138 Millionen Kameras verkauft - mit einer Steigerung von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Etwa 91 Prozent davon sind inzwischen Digitalkameras - rund 126 Millionen Stück.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Weltmarkt für digitale Spiegelreflexkameras wird 2007 die Marke von 7 Millionen Stück überschreiten, so der Vorsitzende des Photoindustrie-Verbandes, Helmut Rupsch. Das Zubehörgeschäft, das damit verbunden ist, boomt ebenfalls. Auch der deutsche Digitalkameramarkt ist weiter gewachsen. Rupsch teilte mit, dass er um schätzungsweise 10 Prozent gegenüber 2006 auf rund 8,6 Millionen Stück anzog.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Die Bilder werden nicht nur auf Festplatten gehortet, sondern nach wie vor auch ausgedruckt. 2007 sollen in Deutschland wieder mindestens 5 Milliarden Colorpapierbilder gefertigt werden, von den privaten Ausdrucken ganz zu schweigen.

Mit annähernd 1,5 Millionen Stück in diesem Jahr konnte die Zahl der in Deutschland verkauften Fotobücher gegenüber 2006 mehr als verdreifacht werden. Digitale Bilderrahmen sind ebenfalls ein Renner. Wurden 2006 in Europa etwa 289.000 digitale Bilderrahmen verkauft, so wird für dieses Jahr allein im Zeitraum von Januar bis Juli ein Volumen von 783.000 Stück erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 469,00€
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 334,00€

Ketzer 04. Dez 2007

Auch das ist Demokratie!

a456 04. Dez 2007

Welcher Hersteller hat wieviele kompakte / SLR verkauft? DAS wäre interessant gewesen.

Steinbeisser 04. Dez 2007

Einsteinsches Paradoxon, es geht !

eT 04. Dez 2007

Erkenntnisse die fuer uns wichtig sind ist dass Du einfach keine Ahnung hast! Die...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

      •  /