• IT-Karriere:
  • Services:

NetBeans 6.0 mit Ruby-Unterstützung freigegeben

Entwicklungsumgebung unter CDDL und GPL

Sun hat mit NetBeans 6.0 die erste Version der Entwicklungsumgebung veröffentlicht, die sowohl unter der CDDL als auch der GPL steht. Zu den neuen Funktionen zählt die Unterstützung von Ruby, JRuby und Ruby on Rails. Außerdem gibt es neue Möglichkeiten für die Entwicklung grafischer Oberflächen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

NetBeans
NetBeans
Unterstützte NetBeans neben Java bisher schon Programmiersprachen wie C und C++, können nun auch Ruby-Entwickler auf die Software zurückgreifen. Auch JRuby und das Web-Framework Ruby on Rails können verwendet werden. In der neuen Version soll zudem die automatische Code-Vervollständigung schneller arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Zur GUI-Gestaltung ist weiter der früher als Matisse bekannte Designer enthalten, der nun die Beans-Binding-Technik unterstützt. Damit können Felder und Tabellen direkt mit Datenbanken verbunden werden. Ferner wird das Swing Application Framework unterstützt, um die Entwicklung von Desktop-Anwendungen zu beschleunigen.

Direkt enthalten ist nun der NetBeans Profiler, der vorher erst nachinstalliert werden musste. Mit ihm lassen sich etwa Speicherschnappschüsse vergleichen. Durch die Integration des Visual-Web-Projektes können mit NetBeans zudem grafische Webanwendungen erstellt werden.

NetBeans 6.0 steht zum Download bereit und ist die erste Fassung der Entwicklungsumgebung, die nicht mehr nur unter Suns Common Development and Distribution License (CDDL), sondern auch unter den Bestimmungen der GNU General Public License v2 (GPLv2) veröffentlicht wird. Die GPL wurde in diesem Fall um die Classpath-Klausel erweitert. Dadurch wird erlaubt, Software sowohl dynamisch als auch statisch gegen die NetBeans-Bibliotheken zu linken und eine beliebige Lizenz für das Ergebnis zu verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote

jgs 31. Mär 2008

Hallo, falls die Frage noch besteht: da ich mir die gleich Frage gestellt habe: Aus dem...

XNeo 06. Dez 2007

Das CDT ist sicher nicht das Sahnestück von Eclipse und ich habe auch mit C so gut wie...

braucheEurenRat 04. Dez 2007

Welche Vorteile hat deiner Meinung nach IDEA gegenüber Netbeans?

sparvar 04. Dez 2007

ist genauso wie wenn man jahrelang in einem forum schreibt und sich dann einen "echten...

zend studio... 03. Dez 2007

doch, zend studio finde ich super krass geilo aber werde mir das netbeans mal wegen ruby...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

      •  /