• IT-Karriere:
  • Services:

iPhone in Deutschland - Vodafone befürchtet Monopol (Update)

Vodafone-Chef: Preise bei Handy-Tarifen werden stabil bleiben

Am heutigen 3. Dezember 2007 wird eine Entscheidung in der gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen T-Mobile und Vodafone zum Vertriebsmodell des iPhones erwartet. Im Vorfeld erklärte Vodafone-Chef Friedrich Joussen, dass er im iPhone-Vertriebsmodell den Aufbau eines Monopols befürchtet. Er fordert: "iPhones für alle". Für den deutschen Mobilfunkmarkt erwartet er, dass die Preise stabil bleiben und kein großer Preisrutsch mehr zu erwarten ist. Nachtrag: Gerichtsentscheidung auf den 4. Dezember 2007 vertagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gespräch mit der Berliner Zeitung begründete Friedrich Joussen, seines Zeichens Chef von Vodafone Deutschland, den Rechtsstreit mit T-Mobile um die Vermarktung des iPhones in Deutschland. "Bei der juristischen Auseinandersetzung geht es darum, die Spielregeln für den deutschen Handy-Markt zu klären." Gesetze und die Mobilfunk-Lizenzen würden vorschreiben, dass ein Mobiltelefon grundsätzlich in jedem Netz funktionieren muss. Dies sei erstmals bei dem iPhone nicht der Fall, weil es mit SIM-Lock angeboten wird und somit nur im Netz von T-Mobile funktioniert.

Inhalt:
  1. iPhone in Deutschland - Vodafone befürchtet Monopol (Update)
  2. iPhone in Deutschland - Vodafone befürchtet Monopol (Update)

Joussen bemängelt außerdem, dass das iPhone vor der durch Vodafone erwirkten einstweiligen Verfügung nicht ohne Mobilfunkvertrag zu bekommen war. Seine Forderung lautet: "Nicht nur das iPhone für wenige, sondern das iPhone für alle.

Nach Joussens Ansicht habe das Vertriebsmodell des iPhones nichts mit den Angeboten von subventionierten Mobiltelefonen in Verbindung mit einem 2-Jahres-Vertrag zu tun. Hier seien diese Bindungen an die Verträge nötig, weil sich die Subvention der Geräte ansonsten nicht rechne. Dann würden Mobiltelefone jedoch auch immer ohne SIM-Lock zu haben sein und die Mobiltelefone seien ohne Mobilfunkvertrag erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
iPhone in Deutschland - Vodafone befürchtet Monopol (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

iErkopf 01. Jan 2008

..hätte ich vor nem halben Jahr Kenn ich nicht.... ich habe vorher nur ein iPod...

Blork 04. Dez 2007

Hey, DAS ist meine Kritik. Es heisst Seifendose!

Vodafone - nie... 04. Dez 2007

Meines liebes Vodafone. Sei du bloß stille. Ich erinnere Dich mal an mein Handy, dass mit...

Leher, CSU 03. Dez 2007

Durch dein Posting hier, deklassierst du dich selbst als Medienopfer. Ist es echt so...

oni 03. Dez 2007

Ist aber richtig. AFAIK ist das amerikanisch, während "Ruhter" britisch ist.


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Next-Gen-Konsolen: Das erste Quartal mit Playstation 5 und Xbox Series X/S
Next-Gen-Konsolen
Das erste Quartal mit Playstation 5 und Xbox Series X/S

Rückblick und Ausblick: Meine ersten drei Monate mit den neuen Konsolen von Sony und Microsoft - und was sich bei der Firmware getan hat.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony Zusatz-SSD macht offenbar die Playstation 5 lauter
  2. Sony Playstation-5-Spieler müssen wohl noch warten
  3. Playstation 5 Analogsticks des Dualsense halten wohl nur 400 Stunden durch

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

    •  /