• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung baut Toshiba-Chips und umgekehrt

Lizenzabkommen zur Fertigung von NAND-Flash

Samsung und Toshiba räumen sich gegenseitige Lizenzen ein, um NAND-Flash-Speicher entsprechend den Spezifikationen des jeweils anderen zu produzieren und zu vermarkten. Toshiba kann dabei auch Samsungs Marke OneNAND nutzen und Samsung Toshibas Marke LBA-NAND.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Zusammenarbeit wollen die beiden Partner die Risiken für OEMs verringern, können diese doch die entsprechenden Flash-Bausteine bei mehr als einem Hersteller einkaufen. Das Abkommen umfasst Samsungs OneNAND- und Flex-OneNAND-Chips sowie Toshibas LBA-NAND- und mobileLBA-NAND-Chips.

Stellenmarkt
  1. BIO PLANÈTE Deutschland Ölmu?hle Moog GmbH, Lommatzsch (bei Dresden)
  2. Universität Passau, Passau

Die jeweiligen Chips integrieren zusätzliche Technik. So umfassen die OneNAND- und Flex-OneNAND-Bausteine einen NAND-Kern, SRAM, Fehler-Korrektur-Mechanismen und Logik-Schaltkreise; LBA-NAND und mobileLBA-NAND bringen neben dem nichtflüchtigen Speicher einen integrierten Controller mit.

Sowohl Samsung als auch Toshiba wollen im kommenden Jahr Chips entsprechend den Spezifikationen des Partners anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /