Abo
  • IT-Karriere:

Erste Alpha von Ubuntu "Hardy Heron"

Neue Version im April 2008 mit Long Term Support

Die erste Alpha-Version von Ubuntu 8.04 leitet nun den nächsten Veröffentlichungszyklus der Linux-Distribution ein. Die Entwickler nahmen einige neue Pakete auf und legen nun besonderen Wert auf Stabilität, schließlich soll die nächste Ubuntu 8.04 wieder eine Version mit Long Term Support werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie immer zu Beginn des Ubuntu-Entwicklungszyklus wurde die Distribution mit Debian abgeglichen, was zum einen neue Versionen und zum anderen auch komplett neue Pakete in Ubuntu bringt. Die größte Neuerung in der ersten Alpha-Version dürfte darüber hinaus der Einsatz von X.org 7.3 sein. Der X-Server enthält in dieser Version vor allem neue Funktionen im Hinblick auf eine automatische Konfiguration.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Nach Ubuntu 6.06 wird Ubuntu 8.04 "Hardy Heron" die zweite Version mit Long Term Support (LTS). LTS-Versionen unterstützt Ubuntu-Sponsor Canoncial drei Jahre auf dem Desktop und fünf Jahre auf dem Server mit Sicherheits-Updates. Experimentelle Funktionen werden daher nicht in die Distribution gelangen.

In der Alpha 1 ist die komplette Palette der Ubuntu-Distributionen verfügbar: Ubuntu selbst (mit Gnome), Kubuntu (mit KDE), Edubuntu (für den Schuleinsatz), Ubuntu JeOS (als Grundlage für virtuelle Appliances), Xubuntu (mit Xfce), Gobuntu (mit ausschließlich freier Software) sowie Ubuntu Studio (für Audio- und Videobearbeitung).



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€

was the best... 11. Mär 2008

was the best she ever had

kai-i-lein 23. Dez 2007

Ich glaube gehört zu gaben, dass die Folgeversion : Windows Vista heissen wird...

chrigu99 03. Dez 2007

Wirklich benutzen von der RAM tut Ubuntu bei weitem nicht so viel... Dies kann auch...

lukeen 03. Dez 2007

das stimmt schon so. seit gutsy sind neben den üblichen 4 (gnome-, kde-, xfce- und...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /