Motorola tauscht Firmenchef aus

Greg Brown leitet das Unternehmen ab Anfang 2008

Der bisherige Firmenchef von Motorola, Edward Zander, wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Ab dem 1. Januar 2008 wird Greg Brown das Unternehmen als CEO (Chief Executive Officer) leiten. Brown war bisher als Präsident sowie Chief Operating Officer für das operative Tagesgeschäft bei Motorola verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entscheidung des Board of Directors von Motorola sieht vor, dass Edward Zander noch bis zur Hauptversammlung im Mai 2008 als Chairman im Unternehmen bleibt. Ob der 60-jährige Zander danach noch Motorola zur Verfügung stehen wird, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Senior Service Manager Netzwerk WAN (m/w/d)
    BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach, deutschlandweit
  2. IT-Support
    Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH, Berlin-Mitte
Detailsuche

Seit März 2007 hat der künftige Motorola-CEO Greg Brown die Position des Präsident und Chief Operating Officer (COO) inne und ist somit für das operative Tagesgeschäft verantwortlich. Der 47-Jährige will in der Übergangszeit eng mit Zander zusammenarbeiten, um einen problemlosen Wechsel zu erreichen.

Der Austausch des Motorola-Chefs soll dem Konzern frischen Wind geben. Vor allem in den vergangenen Monaten ging Motorolas Marktanteil im Handy-Markt deutlich zurück, so dass der langjährige Zweite hinter Nokia bereits seinen Platz an Samsung abgeben musste und nun auf Rang drei kommt. Auch fuhr die Handy-Sparte von Motorola wiederholt Verluste ein und musste stark sinkende Umsatzeinnahmen verbuchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nicoledos 02. Dez 2007

Er kommt aus dem Topmanagement von Moto, war vorher bereits für das Tagesgeschäft...

becher 30. Nov 2007

Im ersten momentan klang der Titel nach "Motorola tauscht defekte Firmenchefs aus"



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /