Abo
  • Services:

Spieletest: Need For Speed Pro Street - Alles wird anders

Electronic Arts wagt Neustart - und riskiert viel

Die Need-For-Speed-Reihe gehört zweifellos zu den Klassikern der Videospielbranche - kein Wunder, dass sich trotz unterschiedlicher Schwerpunktsetzung in den letzten Jahren zahlreiche Ermüdungserscheinungen bemerkbar machten. Um diesen entgegenzuwirken, krempelte Electronic Arts das Konzept der Serie für Pro Street komplett um; eben das dürfte zahlreichen Rennspielfans allerdings alles andere als gefallen.

Artikel veröffentlicht am ,

Need For Speed Pro Street (PC, PS2, PS3, Wii, Xbox 360)
Need For Speed Pro Street (PC, PS2, PS3, Wii, Xbox 360)
Freie Fahrten durch die Stadt sind anno 2007 ebenso Geschichte wie illegale Racing-Events, wilde Verfolgungsjagden durch die Stadt oder glitzernde nächtliche Straßen. Need For Speed Pro Street hat sich dafür dem Straßenrennen verschrieben: Auf abgesperrten Kursen, ohne Gegenverkehr oder sonstige überraschende Ereignisse tritt man als Nachwuchspilot Ryan Cooper an, dem großmäuligen Ryo die Krone der Szene streitig zu machen. Auf einer Weltkarte wird dafür ein Renntag nach dem anderen ausgewählt. Jeder einzelne von ihnen besteht aus mehreren Rennaufgaben, die wahlweise auch zunächst im Training geübt werden können.

Inhalt:
  1. Spieletest: Need For Speed Pro Street - Alles wird anders
  2. Spieletest: Need For Speed Pro Street - Alles wird anders

Need For Speed Pro Street (Xbox 360)
Need For Speed Pro Street (Xbox 360)
Die Rennmodi sind mehr oder weniger allesamt bekannt - neben klassischen Platzierungsfahrten gibt es auch Zeitaufgaben, Radarfallen-Rasereien, Drift-Events oder Drag-Wettbewerbe; bei Letzteren müssen in einer Art Minispiel zunächst die Reifen aufgewärmt werden, danach gilt es, so akkurat wie möglich zu schalten. Für jeden Rennerfolg winken Preisgelder, die in Pro Street notorisch knapp sind - vor allem, weil man nicht nur für den Ausbau des eigenen Fuhrparks, sondern auch fürs Tuning oder dringend nötige Reparaturen Bares benötigt.

Eben diese Reparaturen deuten es schon an: Pro Street will sich ein gutes Stück vom Arcade-Ruf der Serie hin zur ernstzunehmenden Simulation bewegen. Das beginnt schon bei den drei anwählbaren Schwierigkeitsgraden: Im einfachsten gibt es Bremsassistenten und Ideallinie, in der King-Option hingegen wird es teils wirklich zur Herausforderung, die Wagen akkurat durch die Kurven zu führen. Allerdings haben die Entwickler den Simulationsaspekt nicht zu Ende gedacht: Das Spiel ist immer noch weit entfernt von der Feinfühligkeit eines Forza Motorsport, gleichzeitig aber fast schon zu anspruchsvoll, um für eine kurze und spaßige Runde zwischendurch herausgekramt zu werden.

Spieletest: Need For Speed Pro Street - Alles wird anders 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 33,99€
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 2,99€
  4. 4,99€

AvalonMr 08. Mai 2009

Ulver - Vargnatt

Ryan Cooper 01. Okt 2008

So, spät aber doch! Nachdem ich einen neuen PC habe hab' ich jetzt erst NFS ProStreet...

beyto 25. Feb 2008

Timoborchert 30. Dez 2007

ich habe ein problem mit nfs prosreet ich habe es isterliert und bekomme eine feler...

Tauli 24. Dez 2007

Huhu kann mir jemand sagen wo der 2 spieler modus ist ???


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    •  /