Abo
  • Services:

Spieletest: Need For Speed Pro Street - Alles wird anders

Need For Speed Pro Street (Xbox 360)
Need For Speed Pro Street (Xbox 360)
Abgesehen vom etwas halbgaren Fahrmodell gibt es aber noch mehr Dinge, die enttäuschen. Eine zusammenhängende Story etwa fehlt diesmal; zwar waren die recht klischeebeladenen Zwischensequenzen etwa aus NfS Underground nicht jedermanns Sache, die jetzt verwendeten kleinen Videos und Ansagen rund um den Rennzirkus und die Kommentare nach den Siegen wollen aber beim besten Willen keine Atmosphäre aufkommen lassen. Auch optisch ist Need For Speed Pro Street - weder auf PC noch auf Xbox 360 - eine wirkliche Augenweide: Die neue Farblosigkeit mag dem gestiegenen Realismus geschuldet sein, der die knalligen Leucht- und Spiegeleffekte früherer NfS-Titel hätte überzogen wirken lassen. Aber auch abgesehen davon hätte das Schadensmodell mehr Details, die Strecken mehr Objekte gebrauchen können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Need For Speed Pro Street (Xbox 360)
Need For Speed Pro Street (Xbox 360)
Zugegebenermaßen gewinnt Pro Street mit steigender Spieldauer an Faszination: Spätere Fahrzeuge steuern sich deutlich interessanter als die trägen Anfangsboliden wie etwa der Golf GTI, die Streckenvielfalt - vom Tokioter Stadtkurs bis zu deutschen Autobahnen - halten einige Abwechslung bereit, der Tuning-Teil ist riesig ausgefallen und lässt kaum Wünsche offen. Der Multiplayer-Part hingegen zieht eher Frust denn andauernde Motivation nach sich - Verbindungsschwierigkeiten und Lags sorgen hier derzeit für viel Unmut.

Need For Speed Pro Street ist neben den hier getesteten Versionen für PC und Xbox 360 (bei denen die Xbox 360 dank besserer Optik eher zu gefallen weiß) auch für die PlayStation 3, PlayStation 2 und Nintendo Wii erhältlich.

Fazit:
Man muss Electronic Arts durchaus Respekt zollen, dass sie das Konzept der Need-For-Speed-Reihe für Pro Street komplett auf den Kopf gestellt haben. Das Endergebnis dürfte allerdings polarisieren: Weder das irgendwo zwischen Arcade und Simulation angesiedelte Fahrgefühl noch die zurückhaltende Präsentation wissen wirklich zu begeistern; vor allem Anhänger der letztjährigen NFS-Titel werden wohl nicht so schnell mit diesem Spiel warm werden.

 Spieletest: Need For Speed Pro Street - Alles wird anders
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra II SSD 480 GB für 95€ und SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 16€)
  2. (u. a. LG OLED55C8LLA für 1.699€ und Logitech Harmony 350 für 22€)
  3. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)

AvalonMr 08. Mai 2009

Ulver - Vargnatt

Ryan Cooper 01. Okt 2008

So, spät aber doch! Nachdem ich einen neuen PC habe hab' ich jetzt erst NFS ProStreet...

beyto 25. Feb 2008

Timoborchert 30. Dez 2007

ich habe ein problem mit nfs prosreet ich habe es isterliert und bekomme eine feler...

Tauli 24. Dez 2007

Huhu kann mir jemand sagen wo der 2 spieler modus ist ???


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

      •  /