Abo
  • IT-Karriere:

Yahoo Widgets mit Flash- und HTML-Unterstützung

Neu gestaltete Online-Widget-Galerie

Mit Yahoo Widgets 4.5 stehen neue Werkzeuge bereit, um Widgets zu erzeugen, die auf HTML und Flash basieren. Damit soll Widgets-Entwicklern die Arbeit erleichtert werden. Außerdem wurde die Online-Widget-Galerie neu aufgesetzt, die nun mehr Details liefert und einen besseren Überblick verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kern von Yahoo Widgets 4.5 wurde überarbeitet, so dass nun auch Flash und HTML eingebunden werden können. Damit soll die Erstellung von Widgets vereinfacht werden und die Macher erhoffen sich, dass mehr Widgets mit Videointegration angeboten werden. Yahoo kooperiert nun mit Netvibes, Clearspring und MuseStorm, um diese Widgets auch mit Yahoo Widgets nutzen zu können.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. Ryte GmbH, München

In einem erweiterten Sicherheitsblock können Entwickler Widgets den Zugriff auf das Dateisystem oder das Internet gewähren. Sobald ein solches Widget das erste Mal aufgerufen wird, gibt es einen Info-Dialog für den Anwender, in dem dieser darauf hingewiesen wird, dass das Widget diese Funktionen nutzen wird. Falls ein Widget potenziellen Schadcode ausführen will und der Sicherheitsbereich dies nicht akzeptiert, werden diese Befehle ignoriert. Damit erhofft sich Yahoo eine höhere Sicherheit von Angriffen über das Internet. Dies gilt aber nur für Widgets mit diesem Sicherheitsbereich. Ansonsten werden Nutzer darüber informiert, dass ein Widget vollen Zugriff auf das System besitzt.

Die Online-Widget-Galerie von Yahoo liefert nun mehr Informationen über die Arbeitsweise einzelner Widgets. Neue Tags und verbesserte Suchfunktionen sollen helfen, das passende Widget zu finden. Außerdem wurden neue Rubriken eingeführt, so dass Nutzer schnell sehen können, welche Widgets besonders beliebt sind, welche besonders häufig heruntergeladen werden und welche Neuerscheinungen es gibt. Zudem sollen sich Widgets nun einfacher mit anderen austauschen lassen.

Yahoo Widgets 4.5 steht ab sofort für Windows und MacOS X kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Bestpreis!)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis 63,39€)
  3. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  4. 229,99€

Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /