Abo
  • Services:

FDRTools Basic: Kostenloses Programm für HDR-Fotos

FDRTools Basic
FDRTools Basic
FDRTools Basic können nicht nur aus mehreren Bildern im JPEG- oder TIFF-Format HDRs erzeugen, sondern auch aus Rohdatenformaten vielerlei Digitalkameras. Die HDR-Bilder können in den üblichen Bildformaten wie Radiance RGBE und OpenEXR gespeichert werden. Bei den Tone-Mapping-Ergebnissen stehen mit TIFF, PNG, BMP und JPEG ebenfalls mehrere Formate zur Auswahl.

Stellenmarkt
  1. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Sogar aus einer einzelnen Rohdaten- oder JPEG-Datei gelingt das Erzeugen von HDR-Bildern, natürlich zu Lasten der Qualität. Hier kann das Verfahren etwa zur Schattenaufhellung genutzt werden.

Die Software arbeitet auf Wunsch fast vollautomatisch, wobei der erfahrene Anwender auch mit Schwarz- und Weißpunkt, Sättigung und Gamma experimentieren kann. FDRTools Basic ist kostenlos und läuft sowohl auf Windows als auch unter MacOS X.

FDRTools Basic
FDRTools Basic
Der Entwickler bietet mit FDRTools Advanced auch eine kostenpflichtige Variante an, die mit diversen Spezialfunktionen aufwartet. Bei den Mehrfachaufnahmen geraten öfter sich bewegende und störende Objekte ins Bild, die mit dem Programm herausgerechnet werden können. Die Methode "Creative" erlaubt das Mischen beliebiger Bilder wie z.B. die Kombination von Fotos mit unterschiedlicher Belichtung, Blende, Schärfeeinstellung, Abend- und Morgenstimmungen, Blitzlicht-Bilder oder verrechnet gar Bilder mit komplett unterschiedlichem Inhalt.

Für die Advanced-Version gibt es eine Testmöglichkeit, die Vollversion kostet knapp 50,- Euro.

 FDRTools Basic: Kostenloses Programm für HDR-Fotos
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 2,99€

xyz-man 02. Dez 2007

..zumindest ist mein Bookmark zu dem tool vom 9.august 2007 ;)

spyro 02. Dez 2007

Der hohe Tonwertumfang eines HDR-Bilds kommt der Realität und dem Empfinden des Auges...

spyro 02. Dez 2007

Ich verstehe ebenfalls nicht, warum man den Kameras keinen HDR-Modus spendiert. Es wäre...

hdriger 01. Dez 2007

die sind doch gar ned von mir

Canon-Knipser 01. Dez 2007

Es gibt diverse Canon Digicams (z.b. die PS A640), die man mit einem hack zu, unter...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /