Verwaltungsvorschriften des Bundes im Internet

Schäuble: Beitrag zum Bürokratieabbau

Die Verwaltungsvorschriften des Bundes stehen künftig allen im Internet zur Verfügung. Der Bundesinnenminister nennt die Datenbank einen Beitrag zum Bürokratieabbau.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Bundesinnenministerium hat eine Datenbank für Verwaltungsvorschriften des Bundes (DB VwV Bund) ins Internet gestellt. Dort können Bürger, Wirtschaft und Verwaltungen die für sie relevanten Vorschriften online einsehen. Bislang konnten nur Beschäftigte der Bundesverwaltung per Internet auf die Vorschriften zugreifen. Die Datenbank ist als so genanntes "living document" konzipiert. Das bedeutet, die Dokumente können jederzeit bearbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat SZ 14 Fachgremienarbeit für Prüf- und ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Mitarbeiter (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Produktdatenmanagement
    Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Velbert, Essen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) begrüßte den Start der Website: "Mit der Freischaltung der Datenbank für Verwaltungsvorschriften des Bundes für die Öffentlichkeit wird ein weiteres Teil-Projekt des Regierungsprogramms für Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung erfolgreich umgesetzt."

Verwaltungsvorschriften sind zwar keine Rechtsnormen. Dennoch haben sie "für die Bürgerinnen und Bürger sowie für die Wirtschaft mittelbare Auswirkungen", da sie "Organisation, Verfahren und richtige Gesetzesauslegung" bestimmen, so das Ministerium in einer Pressemitteilung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kt 03. Dez 2007

sorry! jetzt hab ich's! :)

ofenrohr 30. Nov 2007

Viel für den Bürokratieabbau wurde wirklich noch nicht getan. Abgebaut wird ja lediglich...

Name 30. Nov 2007

das also? Wie muss ich das jetzt verstehen? Werden da etwa auch die IP-Nummern der...

Jay Äm 30. Nov 2007

Ich bin weder Links noch Rechts - das sind Schubladen für entsprechend geformte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wirtschaft
Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Wirtschaft: Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht
Artikel
  1. PC-Integritätsprüfung: Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10
    PC-Integritätsprüfung
    Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10

    Die PC-Integritätsprüfung war bisher optional gewesen. Mit dem Patch KB5005463 für Windows 10 wird sie allerdings automatisch installiert.

  2. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

  3. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /