Abo
  • Services:

Kostenloser Online-Speicher mit 1 GByte Upload-Volumen

Aufstockung der Kapazität gegen Bezahlung

Die Münchner Firma FAST LTA bietet Anwendern spezielle Optionen, um Daten in einem Online-Speicher besonders sicher ablegen zu können. Kostenlos wird das Einsteigerpaket mit einem Upload-Volumen von 1 GByte abgegeben. Alle Daten werden bis zu 5 Jahre in der so genannten "Gigabank" abgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Produkt Gigabank sollen Nutzer eine Möglichkeit erhalten, Daten zu sichern, die besonders wichtig sind und nicht verloren gehen sollten. Dazu setzt der Anbieter FAST LTA auf neunfach redundante Server, die auf drei Standorte in der Schweiz verteilt sind. Daten sollen gegen Veränderung und versehentliches Löschen geschützt sein, indem die Daten auf Festplatte abgelegt werden, denen ein speziell entwickelter WORM-Adapter vorgeschaltet ist. Dieser lässt nur einmaliges, lineares Schreiben zu, danach kann beliebig lesend auf die Daten zugegriffen werden. Zudem werden die gespeicherten Daten regelmäßig überprüft.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Zu dem Paket gehört eine Windows-Software, um Daten bequem in den Online-Speicher zu übertragen. Über die Software läuft auch das Zurückspielen von Daten, die in der Gigabank abgelegt wurden. Software für andere Plattformen stellt der Anbieter bislang nicht bereit. Alternativ wird ein Webzugang geboten, um auf den Online-Speicher zugreifen zu können.

Kostenlos ist ein Upload-Volumen von 1 GByte auf Gigabank.de verfügbar. Der Zugriff und das Herunterladen der gespeicherten Daten werden nicht berechnet. Zur Nutzung muss sich der Kunde bei dem Dienst anmelden. Zur Aufstockung stehen kostenpflichtige Pakete bereit, die jeweils die Daten garantiert für 5 Jahre sichern sollen. Ein Upload-Volumen von 4 GByte kostet 29,90 Euro, für 59,90 Euro bekommt der Nutzer 10 GByte Upload-Volumen und 20 GByte Upload-Speicher gibt es für 99,90 Euro. Die Kapazität kann jederzeit aufgestockt werden. Jede Aufstockung setzt den Speicherzeitraum erneut auf 5 Jahre ab Bestelldatum fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

fatzke 02. Jul 2008

Ich würde mir selbst keine Garantie geben, dass meine selbstgebrannten DVDs / CDs in 5...

A.Powell 30. Nov 2007

Dann kündige doch ohne hier was zu posten - gibt weniger Datenmüll.

L83 30. Nov 2007

ich bezweifle, dass irgendein Anbieter für Datenverluste haftet

FAST Kunde 30. Nov 2007

Ist das die gleiche FAST, die damals auch den TV Server gebaut hat? Mit lebenslanger...

Me2Me 30. Nov 2007

Bei https://mozy.com/?code=LD6T88 sind sogar 2 GB kostenlos verfügbar und das Backup...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /