Sprechendes Papier

Sprache aus dem Barcode

Am Anfang stand ein Fotoalbum: Was genau zeigt dieses Bild nochmal? Wie klang die Tochter, als sie klein war? Das waren die Überlegungen, die Ken Berkun aus Kailua auf Hawaii auf eine neue Idee brachten: Töne auf Papier zu drucken.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei wird die Sprache in einen Barcode mit hoher Datendichte kodiert und beispielsweise auf einen Papierstreifen gedruckt. Derzeit erlaubt der Barcode eine Speicherkapazität von acht Kilobyte, was einer Sprachnachricht von 10 Sekunden entspricht. Allerdings plane man, die Nachrichten auf 20 Sekunden zu verlängern, sagt LTT-Chef Ken Berkun.

Stellenmarkt
  1. Produktspezialist (m/w/d) Digitale Produkte
    MULTIVAC Deutschland GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Stuttgart, Berlin, Köln, Dresden
Detailsuche

Ausgelesen wird die Nachricht mit einem einfachen, kleinen Scanner mit Sprachausgabe, der auch in ein Mobiltelefon integriert werden kann. Er liest den Barcode aus und verwandelt ihn wieder in Sprache. LTT verhandelt nach eigenen Angaben bereits mit mehreren Scannerherstellern.

Der Hardware-Hersteller Hewlett-Packard (HP) arbeitet an einem ähnlichen Konzept. Hier allerdings sind die Datenträger kleine Chips, so genannte Memory Spots. Die mögen zwar mehr Speicherkapazität haben als die sprechenden Etiketten, sind allerdings auch teurer als ein einfacher Streifen Papier.

Während Produkte wie der Memory Spot eher auf ein kommerzielles Umfeld zielen, setzt LTT auf Privatkunden, die beispielsweise ihr Fotoalbum mit Sprachschnipseln aufpeppen können. Einen weiteren Markt sieht Berkun in der Pharmazie. Hier können Hinweise zur Einnahme und Dosierung von Medikamenten auf dem Barcode gespeichert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dr. Schlau 10. Jan 2009

Die Idee für die Einnamehinweise für Medikamente gefällt mir ja prinzipiell. Aber was...

Der Kaiser! 10. Jan 2009

Eine säuselnded Frauenstimme spricht dann: "Bitte Klobürste benutzen." "Bitte Deckel...

Der Kaiser! 10. Jan 2009

Hahaha! :D

Dirk Oberheim 11. Dez 2007

Das einfachste ist folgendes geht einfach auf http://www.touchie.de und Ihr werdet sehen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /