Abo
  • IT-Karriere:

Air Berlin Edition: E-Plus bietet günstige Roaming-Tarife

45 Cent pro Minute für Handy-Telefonate aus dem EU-Ausland nach Deutschland

E-Plus hat sich mit der Fluggesellschaft Air Berlin zusammengetan, um Anfang Dezember 2007 mit der "Air Berlin Edition" einen Prepaid-Tarif anzubieten, der vor allem mit günstigen Gesprächen aus dem EU-Ausland wirbt. Basis des Angebots ist der Zehnsation-Tarif von E-Plus.

Artikel veröffentlicht am , yg

Wie dünn die Luft im Mobilfunkmarkt ist, zeigt ein neues Kooperationsabkommen zwischen E-Plus und Air Berlin. Um eine interessante Kundenschicht zu locken, bietet die "Air Berlin Edition" Tarife, die unter den Ende Juni 2007 beschlossenen EU-Roaming-Tarifen liegen. Aus den Ländern der Europäischen Union telefoniert der Kunde für 45 Cent pro Minute nach Deutschland. Maximal dürfen hier laut EU-Verordnung 58 Cent pro Minute abgerechnet werden. Der Minutenpreis für ankommende Gespräche aus Deutschland sinkt für alle EU-Länder von 28 Cent auf 25 Cent. Kurznachrichten aus den EU-Ländern schlagen mit 20 Cent pro SMS zu Buche.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Ansonsten gelten die Bedingungen von Zehnsation Prepaid: Ab einer einmaligen Aufladung von mindestens 20,- Euro telefoniert der Kunde 30 Tage lang für 10 Cent pro Minute rund um die Uhr in alle deutschen Netze. Danach gilt ein Minutenpreis von happigen 25 Cent. Um wieder in den Genuss des 10-Cent-Tarifs zu kommen, muss der Kunde erneut mindestens 20,- Euro aufladen. Der Kunde wird per SMS informiert, ob er gerade günstig oder teuer telefoniert.

Die Zehnsation Prepaid "Air Berlin Edition" soll es ab 3. Dezember 2007 für 20,- Euro Startguthaben auf www.airberlin.com oder direkt an Bord der Air-Berlin-Flugzeuge geben. Mit dem Kauf der Prepaid-Karte erwirbt der Kunde 10,- Euro Startguthaben.

Bevor er telefonieren kann, muss er seine Karte allerdings erst einmal aktivieren. Diese Aktion kann auch im Ausland erfolgen, jedoch sind die Aktivierungs-Hotlines nicht in allen EU-Ländern kostenlos zu erreichen. Zusätzlich zum Kauf der "Air Berlin Edition" erhält jeder Kunde 500 Prämienmeilen, wenn er am "Air Berlin Top Bonus-Programm" teilnimmt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 4,19€
  3. 137,70€
  4. (-78%) 11,00€

Robot 29. Nov 2007

Ok, ne UMTS-Flat für 25 Euro im Monat ist echt nix. Verfügbarkeit derselben in Städten...

raph_UK 29. Nov 2007

Ich verbringe 90% meiner Zeit unterwegs in Europa und habe momentan einen britischen '3...

karlos2 29. Nov 2007

bei der überschrift habe ich das gedacht, sonst wieder ein nonsense.


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    •  /