Abo
  • Services:

Neuer Versuch: Windows Mobile lernt Office-2007-Format

Update für aktuelle PDAs und Smartphones erneut erschienen

Bereits Ende September 2007 hatte Microsoft ein Update für Windows Mobile 6 veröffentlicht, damit PDAs und Smartphones auch das neue Dateiformat von Office 2007 verstehen. Dieses wurde allerdings kurze Zeit später ohne Angabe von Gründen wieder zurückgezogen. Nun ist das Update wieder verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit Februar 2007 warten Käufer eines Geräts mit Windows Mobile 6 darauf, dass Microsoft das versprochene Update nachreicht, um damit auch das neue Dateiformat aus Office 2007 lesen zu können. Eigentlich sollte es bereits im Sommer dieses Jahres erscheinen und nicht erst Ende 2007.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. OTTO JUNKER GmbH, Simmerath

Durch das Update versteht die Office-Suite aus Windows Mobile 6 das Dateiformat "Office Open XML". Allerdings lassen sich PowerPoint-Präsentationen aus Office 2007 nur anzeigen. Word- und Excel-Dokumente können hingegen auf den entsprechenden PDAs und Smartphones bearbeitet werden. Microsoft machte keine Angaben dazu, ob es zu Informationsverlusten kommt, wenn Office-2007-Dateien auf den mobilen Begleitern editiert werden.

Als weitere Neuerung zeigt Excel Mobile Diagramme besser an und SmartArt-Grafiken lassen sich neuerdings in PowerPoint Mobile darstellen. Zudem können Office-Dokumente nun aus komprimierten ZIP-Verzeichnissen geöffnet werden.

Das Update für Windows Mobile 6 steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache als Download zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Hermann Deutscher 30. Nov 2007

Was nutzt mir so ein proprietätes Büroprogrammformat mit solche Kastrieren Anwendungen...

lern_lesen 29. Nov 2007

Dir ist schon klar, dass es um Windows MOBILE geht!? Das will ich sehen, wie du KDE auf...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /