Abo
  • Services:

Turbolinux tritt Interop Vendor Alliance bei

Bessere Zusammenarbeit zwischen Linux und Windows

Turbolinux hat sich der von Microsoft ins Leben gerufenen Interop Vendor Alliance angeschlossen. Der Linux-Distributor möchte in diesem Rahmen weiter daran arbeiten, die Zusammenarbeit zwischen Linux und Microsoft-Produkten zu verbessern. Der Beitritt folgt auf den Abschluss eines Abkommens mit Microsoft.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der asiatische Linux-Anbieter möchte auch im Rahmen der Interop Vendor Alliance die Zusammenarbeit zwischen Windows und Linux verbessern, wobei unter anderem Single-Sign-On-Lösungen im Zentrum der Arbeit stehen. Der Betritt Turbolinux' ist wenig verwunderlich, hatte das Unternehmen doch Ende Oktober 2007 ein Abkommen mit Microsoft geschlossen. Dieses hat ebenfalls die Zusammenarbeit bei Single-Sign-On-Lösungen zum Inhalt.

Die Interop Vendor Alliance rief Microsoft ins Leben, um sicherzustellen, dass die Software von Drittherstellern besser mit Microsoft-Systemen arbeitet. Auch Novell war an der Gründung beteiligt; Linspire, das wie Novell und Turbolinux einen Pakt mit Microsoft schloss, gehört mittlerweile ebenfalls dazu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 4,99€
  4. 2,99€

Daarl 29. Nov 2007

Erst den guten SCO Code rippen und ihn dann M$ zum Frass vorwerfen, die sollen lieber...

Naji 29. Nov 2007

was das uns linux-usern bringen soll, seh ich auch noch nich so recht... aber ich ahne...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /